Bürgermeister Josef Schmid und Isarnetz München laden zum Rathausempfang ein

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und Isarnetz laden am 17.06. zum Abendempfang der 4. Münchner Webwoche im alten Rathaus ein. Besonders freuen wir uns, dass Josef Schmid, Bürgermeister und Leiter des Referats, Zeit gefunden hat, die Teilnehmer beim Abendempfang persönlich zu begrüßen. Neben einem abwechslungsreichen Programm bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, um die Lage des digitalen Standorts München zu diskutieren.

Nach einem Stehempfang mit kalten Getränken zum Auftakt startet die Veranstaltung mit einem Business Speed-Dating, bei dem sich neue Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen lassen. Anschließend begrüßen Bürgermeister Josef Schmid, Herr Dr. Vogler von der IHK für München und Oberbayern sowie Prof. Groß von der Münchner Webwoche die Gäste und leiten zur Keynote des Empfangs über. Diese wird von Franz Glatz, Business Coach und Initiator des Gründerzentrums „Werk1“ der digitalen Wirtschaft München zum Thema „Digitales Ecosystem München: Wir werden erwachsen!“ gehalten und gibt einen. Einblick in das digitale Wachstum Münchens.

Doch München wird nicht nur von der Digitalwirtschaft, sondern auch durch zahlreiche Blogger bereichert, die sich von Mode und persönlichen Einblicken in Münchner Leben bis hin zu Wirtschafts- und Branchenthemen den Münchner Alltag in all seinen Facetten aufgreifen. Im Rahmen der Münchner Webwoche möchte Isarnetz die Aufmerksamkeit auf diese Münchner Bloggerlenken und die besten Blogs in und aus München auszeichnen.

Zum Ausklang des Abends erwartet die Gäste ein Buffet, an dem sich die persönlichen Gespräche fortführen lassen. In der historischen Kulisse des Alten Rathauses können Kontakte ausgebaut, Erfahrungen ausgetauscht und der digitale Standort München diskutiert werden, während der Abend langsam ausklingt.

Details: Der Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus ist am Mittwoch, dem 17.06.2015 von 17.45 Uhr bis ca. 22.20 Uhr. Die Landeshauptstadt München und Isarnetz laden als Veranstalter ein und bitten um eine namentliche Anmeldung über Eventbrite.