Header für die Eventhighlights im Juni

Eventhighlights im Juni

Der Juni ist für Gründer und Medienschaffende dieses Jahr ein besonders starker Eventmonat. Das #FutureLab diskutiert in einem Workshop und Hackathon die Zukunft des Journalismus und bietet die Möglichkeit eigene Ideen weiterzuentwickeln. Der 39. Blogger Stammtisch München bietet eine Plattform sich fachlich auszutauschen und natürlich zu Netzwerken. Währenddessen können Gründer am Beratertag und auf dem TUM Entrepreneurship Day ihre Geschäftskonzepte von Experten prüfen lassen und potentielle Investoren kennenlernen. Abgerundet werden unsere Eventhighlights im Juni vom Zukunftsforum Handel für Händler aus München und Oberbayern und dem Reality Check #nahdran für alle, die die Praxis der Digitalisierung kennenlernen wollen. Weiterlesen

Die richtigen Worte finden – Die Münchner Webwoche für Marketer und Kommunikationsmenschen

In einer digitalisierten Welt haben vor allem Kommunikatoren eine wichtige Rolle. Sie sind die Sprachrohre, die das Produkt bekannt machen, die Dienstleistung erklären oder den Kunden erreichen. Eine Sache haben sie jedoch gemein – sie leben den Dialog! Darum hat die Münchner Webwoche auch in diesem Jahr einige Events zum Netzwerken, Austauschen und Mitreden für unsere Kommunikationsgurus. Hier sind sechs Events, die man sich nicht entgehen lassen sollte, aber natürlich gibt es noch mehr.

  Weiterlesen

Von Anfang an durchstarten – Die Münchner Webwoche für Startups und Gründer

Gründer und junge Startups sehen sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber: Sie stehen mit etablierten Unternehmen in Konkurrenz, das Geld ist meistens knapp und potentielle Kunden müssen identifiziert und überzeugt werden. Die Münchner Webwoche bietet auch in diesem Jahr zahlreiche Events, die für Gründer und Startups einen Blick wert sind, wichtiges Wissen vermitteln oder die Gelegenheit zum Netzwerken bieten. Sechs dieser Events haben wir zusammengestellt, aber dennoch lohnt ein zweiter Blick in das Programm.

Weiterlesen

Die Digitalisierung meistern – Die Münchner Webwoche für Unternehmer

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt für Angestellte und Spielregeln der Unternehmen. Zahlreiche Netzwerkpartner werfen während der Münchner Webwoche einen praktischen Blick auf die Anforderungen der modernen Wirtschaft. Von Organisation bis Kommunikation, Freelancer-Modellen bis Großunternehmen und Angestellten bis Managern sind zahlreiche Themen abgedeckt, die Gleichgesinnte verbinden und das Rüstzeug der kommenden Herausforderungen bilden. Wir haben fünf Vorschläge zusammengestellt, die während der Münchner Webwoche für Unternehmer einen zweiten Blick wert sind.

Weiterlesen

Tipp: Mo‘ Money – Blockchain: Hype oder Fundament für Wirtschaft 4.0.

Die Nacht der Netze ist mit einem heißen Eisen zurück!

Aktuell ist die Technologie „Blockchain“ in aller Munde. Die Technologie hinter BitCoin & Co ist aber nicht nur für die Fintechs dieser Welt interessant. Auch die „old economy“ interessiert sich für die spannende Lösung mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Gemeinsam mit dem

Marketing Club München, dem eco Verband der Internetwirtschaft und dem Isarnetz

organisiert unser Isarnetz Gründungsmitglied Werner Theiner am 27.04. die Blockchain Night.

Zum aktuellen Thema passend in einer der angesagtesten Lokations in München, der H’ugo’s Tresor Lounge.

Nach diesem Abend werdet ihr mehr wissen über Bitcoins, Digicash und E-Money, werdet neue Kontakte geknüpft haben und inspiriert nach Hause oder wo auch sonst hin gehen.

Weitere Infos und Karten gibt es hier: https://www.wz-n.de/momoney/

Unsere Eventhighlights im April

Im Mai steht die Münchner Webwoche vor der Tür, aber auch der April bietet einige Eventhighlights. Wer das eigene Netzwerk stärken und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchte, ist beim Café Lotti Business-Stammtisch und beim Barcamp Gemeinsam Hoch Hinaus goldrichtig. Die Female Tech Leaders Speaker Night bietet spannende Sprecherinnen und Diskussionen, während die Teilnehmer beim Startup Weekend München eigene Ideen mit Tipps und Input erfolgreicher Unternehmer weiterentwickeln. Ein Update zu den neusten Entwicklungen und Innovationen der Medienbranche gibt’s im April beim media.innovations 2017 – auf keinen Fall verpassen!

Weiterlesen

Tipps für Events in München im März: Die Münchner Webwoche empfiehlt ihre Eventhighlights für März

Unsere Eventhighlights im März

Der März bietet zahlreiche Gelegenheiten sich zu vernetzen und digitale Themen voranzubringen. E-Commerce und Kreative kommen mit der Internet World und auf dem Barcamp München gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch die CeBIT gehört zum jährlichen Pflichtprogramm für die Digitalszene. Wer darüber hinaus etwas Besonders abseits der üblichen Digital- und Medienthemen sucht, kann auf dem Love Hackathon kreativ werden. Weiterlesen

16.5. Münchner Digital Dialog Gipfel

Neue Mobilitätskonzepte, explosionshaft steigende Datenmengen und Big Data:  Die rasanten Fortschritte der künstlichen Intelligenz mit Deep Learning und neuronalen Netzen ergeben für Unternehmen neue Geschäftsmodelle und enorme Wachstumschancen. Neue Möglichkeit der Partizipation und Kooperation wie die gemeinsamen Erarbeitung und das Teilens von Wissen und Ressourcen sind durch das Internet möglich geworden. Weiterlesen

Unsere Eventhighlights im Februar

Austausch und Vernetzung, Diskussion und Information – Münchens Digital- und Medienszene quillt im Februar über vor Highlights. Hintergründe zum Internet of Things und wissenschaftlichen Hochleistungsrechner locken die Technikfreunde. Marketers können mit Experten tiefer in das datengetriebene Marketing einsteigen, während Gründer und Investoren sich auf Augenhöhe begegnen. Wer in die Zukunft der Medien blicken will, wird ebenso fündig, wie jene, die lieber etwas Ruhe im hektischen Arbeitstag suchen. So kommen zahlreiche großartige Eventhighlights zum Netzwerken und Informieren zusammen, die wir gerne teilen. Weiterlesen

Isarnetz Awards: Gewinner, Gewinner, Gewinner!

Im Rahmen der Münchner Webwoche wurden am 03.11.2016 im alten Rathaus die Gewinner für die Isarnetz Blog Awards sowie der Award für Medieninnovationen verliehen.

Isarnetz Blog Award

Doch worum ging es denn überhaupt?

Gruppenbild der Isarnetz Blog Award Gewinner

© Foto: Jan Krattiger

Der Isarnetz Blog Award wurde in Kooperation mit Mucbook organisiert. Eine hochkarätige Jury, bestehend aus bekannten Münchner Digitalexperten verlieh die Blog Awards in neun Kategorien an die besten Blogs aus München.

Die Blog Awards wurden in folgenden Kategorien verliehen: Corporate, Sport, Mode, Kultur, Food, Familie, Reise, München und zusätzlich gab es noch einen Publikumspreis bei dem über 2000 Menschen abgestimmt haben. Die Gewinner durften tolle Preise von hochkarätigen Sponsoren entgegennehmen.

Zum Gewinner gekürt wurden Respekt, Herr Specht in der Kategorie Corporate, Outdorrunde in der Kategorie Sport, amazedmag für den besten Modeblog, Heinrich graut’s im Bereich Kultur, Madame Cuisine in der Kategorie Food, Mami und Gör für den besten Familienblog, 90 + X als bester Blog in der Kategorie Video, Anidenkt im Bereich Reisen, mit Vergnügen in der Kategorie München und den ersten Platz gewählt vom Publikum belegte MunichMag. Hier gibt es mehr Infos zu den Gewinnern.

Blog Award für Medieninnovationen

Nicht weniger wichtig war der Isarnetz Blog Award für Medieninnovationen, der zusammen mit Jacqueline Hoffmann und Bernd Zanetti von der Akademie der Deutschen Medien organisiert wurde.

Der erste Platz ging hier an Papego! Herzlichen Glückwunsch!

Papego ist eine kostenlose App, mit der man gedruckte Bücher mobil auf dem Smartphone weiterlesen kann. Damit müssen sich Leser nicht mehr vor dem Kauf zwischen gedrucktem Buch und E-Book entscheiden. Das nützt Lesern, Verlagen und Buchhändlern, denn Papego schafft für gedruckte Bücher einen echten Mehrwert.

Das hat die Jury überzeugt!

Medieninnovationsawards der Isarnetz Blogawards - Gruppenbild

© Foto: L. Essing

Einen weiteren Sonderpreis verlieh die Jury an AnwaltsGebührenOnline. Auch an euch herzlichen Glückwunsch!

Hierbei handelt es sich um eine smarte Honorarabrechnung. Es ist eine webbasierte Anwendung, die den Anwälten die Optimierung ihrer Gebührenabrechnung nach der RVGGesetzesform ermöglicht. Ähnlich einer Steuererklärungs-Software führt AnwaltsGebührenOnline den Anwalt und seine Mitarbeiter durch ein Formular, bei dem alle relevanten Fallparameter eines abzurechnenden Sachverhalts abgefragt werden.

Wir danken allen Sponsoren, den vielen Jury-Mitgliedern, Mitwirkenden und Gewinnern für die Zusammenarbeit und Mühe, die jeder Einzelne eingebracht hat!