Highlights für Eltern und Kinder

Die Münchner Webwoche bietet rund 60 Veranstaltungen von über 50 Veranstaltern an sieben Tagen, die verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine Auswahl der größten Highlights für Eltern und Kinder haben wir für Sie hierzusammengefasst:

 

Pädi 2016 – Preisverleihung

02. November @ 14:00 – 17:00 Uhr, Veranstalter: SIN – Studio im Netz e.V.

Pädi – der pädagogische Interaktiv-Preis zeichnet dieses Jahr zum Auftakt der Münchner Webwoche pädagogisch wertvolle Apps, Games und Websites für Kinder und Jugendliche aus. Im Rahmen der Verleihung, die sich an Erwachsene ebenso wie an Kinder und Jugendliche richtet, besteht die Möglichkeit, alle prämierten Angebote auch selbst auszuprobieren. Der pädagogische Interaktiv-Preis wird dieses Jahr bereits zum 19. Mal verliehen.

 

Interaktiv auf Forscha und Spielwiesn 2016

04. November @ 08:00 – 06.November @ 18:00 Uhr, Veranstalter: Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompenz

Das Netzwerk Interaktiv präsentiert sich mit einem Stand auf der FORSCHA und der Spielwiesn. Kinder und Jugendliche können sich kreativ austoben, Erwachsene von erfahrenen Medienpädagoginnen und Medienpädagogen beraten lassen.

 

Familienspaß: Kinder, Smartphones und Tablets

04. November @ 14:00 – 18:00 Uhr, Veranstalter: SIN – Studio im Netz e.V.

Wie diese kreativ und gemeinsam genutzt werden können, welche guten Apps es gibt und auf welche Einstellungen man achten sollte, wird an diesem Tag geklärt. Smartphones und Tablets können gerne mitgebracht werden.

 

Bildrechte im Internet – Fotos und Videos sicher verwenden

08. November @ 19:00 – 21:00 Uhr

Websites und Blogs leben von Bildern. Die sind aber immer mit zahlreichen Rechten verknüpft – nicht nur mit dem Urheber- oder dem Persönlichkeitsrecht der dargestellten Personen. Was ist z.B. mit abgebildeten Objekten oder Architektur? Was gilt bei Screenshots? Wann ist ein „Bildzitat“ erlaubt? Die Rechtsanwältin Astrid Bendiks zeigt rechtliche Fallstricke und gibt Tipps.

 

Verloren in virtuellen Welten: Suchtprävention bei exzessivem Medienkonsum

09. November @ 14:00 – 17:00, Veranstalter: Landeshauptstadt München

Die Nutzung moderner Medien ist heute selbstverständlicher Bestandteil im Alltag von Jugendlichen. Doch manchmal nehmen Computer und Handy einen übergroßen Stellenwert im Leben eines Kindes oder Jugendlichen ein. Neben Phasen einer exzessiven Nutzung besteht auch die Gefahr einer (pathologischen) Medienabhängigkeit. Die Fortbildung gibt einen Überblick über Erscheinungsformen der pathologischen Mediennutzung (insbesondere Computerspielabhängigkeit), Möglichkeiten präventiver Interventionen und Beratungsansätze, die sich in der Praxis als hilfreich gezeigt haben. Neben praktischen Hinweisen und Übungsmöglichkeiten erhältst du Tipps und Anlaufstellen für weitere Informationen, und Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

Highlights für Startups und Gründer

Die Münchner Webwoche bietet rund 60 Veranstaltungen von über 50 Veranstaltern an sieben Tagen, die verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine Auswahl der größten Highlights für Startups und Gründer haben wir für Sie hier zusammengefasst:

 

Silicon Valley Fire Chat – Entrepreneurs Night

09. November @ 19:00 – 23:00 Uhr, Veranstalter: Society3 Group

Die etwas andere Art einer Entrepreneurs Nacht: Bei diesem Event geht es nicht darum, im Publikum zu sitzen und ein paar miteinander diskutierenden Experten zuzuhören. Hier  ist das Publikum gefordert! Interessierte können diese Chance nutzen und ihre Fragen an die Experten, welche aus Investoren, Mentoren oder Startup-Unterstützer bestehen, stellen. Die Themen der Nacht belaufen sich auf Unternehmensvisionen, das Team, verschiedene Businessmodelle, Valuation und Fundraising.

 

Pitch & Fundraising Training

10. November @ 09:00 – 13:00, Veranstalter: Society3 Group

Dieses kostenlose Pitch & Fundraising Training soll besonders Firmen in der Wachstumsphase und StartUps nützlich sein, die an der Society3 Grand Pitching Competition Central Europe AGENDA teilnehmen. Hier bietet sich die Möglichkeit und professioneller Anleitung, den eigenen Pitch zu perfektionieren.

 

Münchner Startup Demo Night

10. November @ 18:30 – 23:00 Uhr, Veranstalter: BayStartUp

Dieses Abendevent wird von BayStartUP in Kooperation mit dem WERK1 veranstaltet. Es ist die 8. Münchener Startup Demo Night: Hier zeigt Bayerns Startup-Szene, was sie zu bieten hat: Über 50 Startups sind vor Ort und präsentieren ihre innovativen Produkte und Marktneuheiten. Dabei ist explizit auch Anfassen und Ausprobieren erlaubt – ob App, Software, Hardware, Robotik oder andere Innovationen. Einige der teilnehmenden Startups wurden bereits im Münchener Businessplan Wettbewerb von BayStartUP ausgezeichnet.

 

Epic Fail Night – Lernen aus Scheitern

10. November @ 19:00 – 21:00 Uhr, Veranstalter: Epic Fail Night Munich

Let’s talk about failure ist das Motto der Epic Fail Night. Menschen reden dort in Kurzvorträgen über gescheiterte Projekte, Insolvenzen, Dinge, die nicht funktioniert haben. Wichtig dabei: Um was für ein Projekt handelt es sich? Was ging schief? Was habe ich gelernt? Was würde ich heute anders machen? Warum man hingehen sollte? Um zu lernen. Denn noch besser als aus seinen Erfolgen lernt man aus Misserfolgen (und auch denen von anderen). J

 

Intensiv-Workshop zur Fördermittel-Beantragung

11. November @ 15:00 – 19:00 Uhr, Veranstalter: Brands & Sales UG

In diesem Intensivworkshop lernen Gründer und Start-Ups die Geheimnisse erfolgreicher Fördermittel-Anstragsstellungen: Denn 50 Prozent aller Gründer scheitern innerhalb der ersten fünf Jahre nach Gründung, 85 Prozent davon aufgrund einer schlechten Finanzierung! Mit dem richtigen Wissen über Finanzierung, Fördermöglichkeiten und Tipps für erfolgreiche Anträge kann dieses Risiko minimiert werden.

Highlights für Unternehmer

Die Münchner Webwoche bietet rund 60 Veranstaltungen von über 50 Veranstaltern an sieben Tagen, die verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine Auswahl der größten Highlights für Unternehmer haben wir für Sie hier zusammengefasst:

 

ART-Coaching – Schnupper Workshop! Die Balance der analogen und digitalen Welt

06. November @ 10:00 – 12:30 Uhr, Veranstalter: c.LinzArt

Auf einfache ART und Weise, die Balance in der analogen und digitalen Welt erkennen. Ohne „künstlerische“ Vorkenntnisse, sondern mit Erkenntnissen. Diese werden durch Malerei sichtbar und (be)greifbar. Ihr Nutzen als CEO: Ein gesundes Unternehmen! Als Mitarbeiter: Gleichgewicht für mehr Lebensqualität!

 

11 Schritte zum erfolgreichen Webinar mit Adobe Connect

08. November @ 16:30 – 17:15 Uhr, Veranstalter: HDBW GmbH

Webinare – Auf was kommt es an?  Viele Dozenten an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW) setzen auf das Blended Learning Prinzip. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Präsenz- und Online Phasen. An den Erfahrungen aus unserer virtuellen Arbeit wollen wir Sie gerne teilhaben lassen: Lernen Sie 11 Schritte als Basis für eine erfolgreiche Planung und Durchführung von Webinaren kennen. Erhalten Sie dabei eine Übersicht zu den wichtigsten Funktionen und erfahren Sie, wie Sie Teilnehmer aktivieren. Eine Webinar Checkliste, mit der Sie wertvolle Tipps und praktische Übersichten immer griffbereit haben, wird für Sie bereitgestellt. So können Sie Ihre Webinare stressfrei und effizient planen und durchführen.

 

NEW WORK SESSION – Der Mensch im Mittelpunkt

08. November @ 17:30 – 22:00 Uhr, Veranstalter: Design Offices Highlight Tower

Die New Work Sessions sind die innovative Eventreihe zur Arbeitswelt von Morgen. Treffen Sie Experten und Praktiker zum Austausch über neue Arbeitsmodelle, die schon heute gelebt werden. Teilen Sie Praxisbeispiele, diskutieren Sie über Herausforderungen und lassen Sie sich inspirieren. Wir stellen vor Ort die besten Beispiele von Unternehmen vor, die neue Formen der Zusammenarbeit bereits nutzen.

 

DMW Themenabend – Digitale Transformation

08. November @ 19:00 – 21:30, Veranstalter: Digital Media Woman

Was braucht es, um Manager der digitalen Transformation zu sein? Wie stellt sich mein Unternehmen auf und welche Prozesse müssen wir zukünftig verändern? Ganz nach dem Motto #nahdran erfahren wir direkt aus den Unternehmen, wie Arbeitnehmer und Führungskräfte mit dem Wandel umgehen.

 

M-net Workshop – Sicherheit im Netz für Unternehmen & Selbstständige

09. November @ 17:30 – 19:30 , Veranstalter: M-net Telekommunikations GmbH

Jeder weiß es: Eine sichere IT-Umgebung ist wichtig, um potenziellen Schäden durch Frauds, Spyware oder Viren vorzubeugen. Aber wer alleine oder im kleinen Team Business macht, hat nicht immer die Möglichkeit, sich um eine hundertprozentige IT-Infrastruktur zu kümmern. Im Workshop beleuchtet M-net verschiedene Aspekte der Business-IT. M-net zeigt die größten Sicherheitsrisiken anschaulich auf und diskutiert konkrete Schutzmaßnahmen.

Highlights für (Berufs-)Einsteiger in die Digitalbranche

Die Münchner Webwoche bietet rund 60 Veranstaltungen von über 50 Veranstaltern an sieben Tagen, die verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine Auswahl der größten Highlights für (Berufs-)Einsteiger in die Digitalbranche haben wir für Sie hier zusammengefasst:

 

Aus der Küche ins World Wide Web – Werden Sie zum Food Blogger

06. November @ 10:00 – 17:00 Uhr, Veranstalter: Münchner Volkshochschule

Wollen Sie Ihre Leidenschaft fürs Kulinarische mit anderen Koch-, Back- und Ernährungsbegeisterten teilen? Dann ist ein eigener Foodblog genau das Richtige für Sie! In diesem Kurs geht es um die Grundlagen des Bloggens, wie du WordPress einrichtest, die rechtlichen Grundlagen, Bearbeitungsfunktionen und gelungene Beispiele.

 

Überblick digitales Lernen – Modularisierung und Tools nutzen

07. November @ 09:00-12:00 Uhr, Veranstalter: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH

Die Digitalisierung macht auch vor der Aus- und Weiterbildung nicht halt. Die technischen Möglichkeiten ändern die Anforderungen und Erwartungen der Lernenden, der Unternehmen und Hochschulen. Dieses Event gibt Einblicke, wie man sich die Digitalisierung besser nutzen.

 

Linux – nur etwas für Nerds?

07. November @ 19:00 – 20:30 Uhr, Veranstalter: Cook and code

In diesem Workshop erhältst du einen Einblick in das open-source Betriebssystem. Warum solltest Du Dich damit beschäftigen? Ist es nur was für Nerds? Linux Betriebssysteme existieren bereits seit 1991 und wir verwenden sie mittlerweile fast überall (ohne das zu wissen). Große Konzerne und Organisationen haben Linux im Einsatz – kannst du diese Power auch Zuhause nutzen?

 

Social Media Club – Ein Blick hinter die Social Media Kulissen

07. November @ 19:00 – 23:00 Uhr, Veranstalter: Social Media Club München

Wer steckt eigentlich hinter den Social Media Profilen von Sportprofis und –Vereinen? Wie stressig ist es hinter den Kulissen? Professionelle Einblicke gibt es in diesem Event.

 

Java Crashkurs – für absolute Anfänger

08. November @ 19:00-20:30 Uhr oder 15.November @ 19:00 – 20:30 Uhr, Veranstalter: Cook and Code

Mit objektorientierter Programmierung kannst du die Dinge des echten Lebens in deinem Code abbilden und so leicht Strukturen schaffen, die echte Probleme lösen. Bei uns erfährst du, was Klassen, Objekte und Interfaces in diesem Zusammenhang sind und wie Vererbung funktioniert, ohne dass jemand stirbt. Mit diesem Wissen bist du bestens vorbereitet, um an unserem Android-Kurs im Anschluss teil zu nehmen.

Isarcamp: Zeit für Veränderung

Zeit für Veränderung“ ist das Motto des diesjährigen Isarcamps. Mit euch wollen wir genau das an diesem Tag: Neu gestalten, verändern, transformieren, Lösungen finden, diskutieren, zu neuen Antworten anregen, inspirieren und umdenken.

Dafür starten wir mit kurzen Impulsvorträgen. Im Anschluss startet das Barcamp, d.h. ihr habt die Möglichkeit, mit euren Themen eine eigene Session zu gestalten und das Isarcamp beispielsweise mit Vorträgen, Diskussionen oder Workshops aktiv mitzugestalten. Nutzt die Möglichkeit für einen intensiven Wissensaustausch, diskutiert neue Geschäftsideen oder Fragen, die euch bewegen, knüpft Kontakte und startet gemeinsam neue Projekte. Nachmittags präsentieren wir mit euch die Ergebnisse der Sessions.

Die Impulsvorträge

Zahlreiche Vorträge liefern starken Input für die eigenen Workshops. Lars Richter, ‎Bereichsleiter Business Unit Geschäftskunden bei M-net, spricht über die Bedeutung von Digitalisierung: ist das mehr als ein Buzzword? In seinem Impulsvortrag liefert Lars Richter konkrete Beispiele aus dem M-net Kundenkosmos und gibt Anreize, wie Unternehmen ihre eigene Digitalisierung vorantreiben können.

Will man die Digitalisierung hierzulande und in der EU weiter vorantreiben und damit den starken Wirtschaftsstandort Deutschland festigen und ausbauen, muss man an zwei Hebeln ansetzen. Welche das seiner Meinung nach sind und was es sonst noch zu beachten gibt, erklärt Dr.-Ing. habil. Ralf Rieken, COO, Uniscon GmbH.

Eine junge Unternehmerin muss bei der Gründung an allen möglichen Fronten aktiv sein – Produkte entwickeln, Geschäftsmodelle gestalten, Vertrieb, Marketing, Design, PR, Rechtliches in die Wege leiten und vieles Mehr. Galina Bankowa, Gründerin von Do Work You Love: Best Practice, erzählt, wie sie mit zahlreichen Tools auch als Non-Techie als Unternehmerin erfolgreich war.

Zeitplan Isarcamp am 5.11.2016:

08.30 – 09.45 Uhr:      Einlass /Teilnehmerregistrierung

09:00 – 09.45 Uhr:      Kaffee, Getränke

10.00 – 10.15 Uhr:      Großer Training Raum 2 (max. 120 Personen)

  • Begrüßung: Wolf Groß
  • Begrüßung: Design Office
  • Infos zum Ablauf und Infos zum Barcamp

10.30 – 10.50 Uhr:      Großer Training Raum 2: Impulsreferat Lars Richter, M-net

10.55 – 11.15 Uhr:      Großer Training Raum 2: Impulsreferat Galina Bankowa (max. 120 Personen)

10.55 – 11.15 Uhr:      Training Raum 3 (max. 80 Personen): Impulsreferat Markus Kieslich, Uniscon

11.20 – 11.50 Uhr:      Großer Training Raum 2

  • Plenum: Barcamp und Ablauf Info
  • Vorstellung der Sessions durch Teilnehmer

12.00 – 12.45 Uhr:      Isarcamp Sessions (I) verschiedene Räume

13.00 – 13.50 Uhr:      Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr:      Isarcamp Sessions (II) verschiedene Räume

15.00 – 15.45 Uhr:      Isarcamp Sessions (III) verschiedene Räume

15.45 – 16.15 Uhr:      Cafepause

16.15 – 17.00 Uhr:      Großer Training Raum 2:Plenum, Darstellung der Session Ergebnisse

 

Die Fakten

Zeit: 05. November 2016, 08:45 – 17.00 Uhr

Ort: Design Offices München Arnulfpark, Luise-Ullrich-Straße 20, 80636 München, Anfahrt: S-Bahn Hackerbrücke, (gegenüber der Freiheizhalle)

Eintritt: 20,00 €, Studenten 10,00 €, Unternehmen 60,00 € (inkl. belegte Semmeln, Brezen und Getränke inbegriffen)

Anmeldung: über XING-Events erforderlich: https://www.xing-events.com/isarcamp2016.html

5. Münchner Webwoche startet mit über 60 Events

„Vernetzen und gemeinsam die digitale Zukunft gestalten“: so lautet unsere Vision für die 5. Münchner Webwoche vom 3. bis 11. November 2016. Wir haben bereits mehr als 60 eigenständig organisierten Events rund um digitale Themen, mit denen Münchner Organisationen, Unternehmen, Vereine und Verbände, Freischaffende und Künstler zeigen, wie München den digitalen Raum mitgestaltet. Einsteigerthemen sind dabei ebenso vertreten wie Events für Digitalprofis.

Mit diesem Eventaufgebot sind wir in den letzten fünf Jahren erfolgreich gewachsen. Neben den langjährigen Unterstützern, wie dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München sowie der IHK für München und Oberbayern konnten wir weitere prominente Sponsoren gewinnen. Darunter sind in diesem Jahr M-net, der Flughafen München, die Fachmesse CeBIT und die Werbevermarkter von Ströer.

Professor Wolf Groß, Mitinitiator der Münchner Webwoche und Präsident von Isarnetz e.V., erklärt: „Wir sind stolz, dass wir für die fünfte Auflage unserer Themenwoche wieder ein spannendes Programm für alle Münchner zusammenstellen konnten. Die Münchner Webwoche soll ein Schaufenster der Digitalszene sein und gleichzeitig Menschen zusammenbringen. Mit Events wie beispielsweise dem traditionellen Abendempfang im Alten Rathaus, einem Zukunfthing und einem Barcamp wird uns das hoffentlich ebenso erfolgreich gelingen, wie in den Jahren zuvor.“

Rathausempfang und Awards

Der zentrale Event der Münchner Webwoche ist auch 2016 wieder der traditionelle Rathausempfang, der diesmal am 3. November stattfindet. Auf Einladung der Stadt München treffen sich Young Professionals, Gründer, Großunternehmer, Blogger und viele mehr, um sich kennen zu lernen und über digitale Themen zu diskutieren. Die Keynote zum Thema Digital Leadership hält Christiane Brandes-Visbeck, Unternehmensberaterin, Autorin und Leiterin des Hamburger Quartiers der Digital Media Women. Auf dem Abendempfang wird unter anderem auch der Isarnetz Blog-Award verliehen, für den es bereits mehr als 200 Nominierungen gibt.

Eventfeuerwerk in München

Die mehr als 60 Events beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Aspekten der digitalen Zukunft. Wir erwarten noch zahlreiche weitere Events, weil die Anmeldung neuer Events noch bis zum Startschuss der Webwoche im Online-Kalender möglich ist. Fünf der bisherigen Highlights sind:

  • Das Isarcamp am 5. November lockt mit spannenden Impulsvorträgen unter anderem von M-Net und Uniscon. Dann aber stehen die Besucher im Mittelpunkt, gestalten ihre eigene Agenda und halten Vorträge und Sessions selbst.
  • Beim Usability Day steht beispielsweise der interdisziplinäre Austausch über die Branchentrends im Mittelpunkt;
  • Der pädagogische Interaktiv-Preis Pädi 2016 widmet sich hingegen den Usern von Morgen und zeichnet unter anderem Apps, Games und Websites aus, die für Kinder und Jugendliche pädagogisch wertvoll sind;
  • Währenddessen werden rund 150 erfahrene Analysten beim Zukunfthing erwartet, um Deutschlands Zukunftsaussichten zu diskutieren;
  • Startups sind bereits heute ein starker Motor der Digitalbranche. Einen Überblick über diesen Marktsektor können sich Besucher auf der Startup Demo Night verschaffen;

Website, App und Programmheft für Besucher

Besucher können sich im Eventkalender über alle Events informieren. Der Eventkalender wird als zentrale Anlaufstelle von der App „miitya“ ergänzt, mit der Events und Eventteilnehmer in der Nähe gefunden werden können. Ein Blick in den Kalender lohnt sich, um bei der Vielfalt der Events einen Überblick zu behalten. Digitalen Einsteigern bieten wir auch ein Programmheft als PDF (Download hier), das auch auf vielen Events der Münchner Webwoche ausliegen wird.

Münchner Webwoche geht mit mehr als 60 Events ins fünfte Jahr

Themenwoche rund um digitale Themen vom 3. bis 11. November / Landeshauptstadt München, IHK und die Europäische Metropolregion München sind Unterstützer / M-net, Flughafen München, CeBIT und Ströer sind Partner

 

München, 25. Oktober 2016 – „Vernetzen und gemeinsam die digitale Zukunft gestalten“: so lautet die Vision von Isarnetz e.V. für die 5. Münchner Webwoche vom 3. bis 11. November 2016. Im Rahmen von mehr als 60 eigenständig organisierten Events rund um digitale Themen zeigen Münchner Organisationen, Unternehmen, Vereine und Verbände, Freischaffende und Künstler, wie München den digitalen Raum mitgestaltet. Einsteigerthemen sind dabei ebenso im zentralen Eventkalender (www.muenchner-webwoche.de) zu finden wie Events für Digitalprofis. Die Münchner Webwoche versteht sich als dezentralen Internetkongress und ist in den letzten fünf Jahren erfolgreich gewachsen: Sie hat neben den langjährigen Unterstützern, wie dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München sowie der IHK für München und Oberbayern weitere prominente Sponsoren gewinnen können. Darunter sind in diesem Jahr M-net, der Flughafen München, die Fachmesse CeBIT und die Werbevermarkter von Ströer.

Professor Wolf Groß, Mitinitiator der Münchner Webwoche und Präsident von Isarnetz e.V., erklärt: „Wir sind stolz, dass wir für die fünfte Auflage unserer Themenwoche wieder ein spannendes Programm für alle Münchner zusammenstellen konnten. Die Münchner Webwoche soll ein Schaufenster der Digitalszene sein und gleichzeitig Menschen zusammenbringen. Mit Events wie beispielsweise dem traditionellen Abendempfang im Alten Rathaus, einem Zukunfthing und einem Barcamp wird uns das hoffentlich ebenso erfolgreich gelingen, wie in den Jahren zuvor.“

Rathausempfang und Awards

Der zentrale Event der Münchner Webwoche ist auch 2016 wieder der traditionelle Rathausempfang, der diesmal am 3. November stattfindet. Auf Einladung der Stadt München treffen sich Young Professionals, Gründer, Großunternehmer, Blogger und viele mehr, um sich kennen zu lernen und über digitale Themen zu diskutieren. Die Keynote zum Thema Digital Leadership hält Christiane Brandes-Visbeck, Unternehmensberaterin, Autorin und Leiterin des Hamburger Quartiers der Digital Media Women. Auf dem Abendempfang wird unter anderem auch der Isarnetz-Blog-Award verliehen, für den es bereits mehr als 200 Nominierungen gibt.

Eventfeuerwerk in München

Die mehr als 60 Events beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Aspekten der digitalen Zukunft. Fünf Highlights der Münchner Webwoche 2016:

  • Das Isarcamp am 5. November lockt mit spannenden Impulsvorträgen unter anderem von M-Net und Uniscon. Dann aber stehen die Besucher im Mittelpunkt, gestalten ihre eigene Agenda und halten Vorträge und Sessions selbst.
  • Beim Usability Day steht beispielsweise der interdisziplinäre Austausch über die Branchentrends im Mittelpunkt;
  • Der pädagogische Interaktiv-Preis Pädi 2016 widmet sich hingegen den Usern von Morgen und zeichnet unter anderem Apps, Games und Websites aus, die für Kinder und Jugendliche pädagogisch wertvoll sind;
  • Währenddessen werden rund 150 erfahrene Analysten beim Zukunfthing erwartet, um Deutschlands Zukunftsaussichten zu diskutieren;
  • Startups sind bereits heute ein starker Motor der Digitalbranche. Einen Überblick über diesen Marktsektor können sich Besucher auf der Start Up Demo Night verschaffen;

Website, App und Programmheft für Besucher

Besucher können sich auf der Website der Münchner Webwoche im Eventkalender über alle Events informieren. Der Eventkalender wird als zentrale Anlaufstelle von der App „miitya“ ergänzt, mit der Events und Eventteilnehmer in der Nähe gefunden werden können. Ein Blick in den Kalender lohnt sich, um bei der Vielfalt der Events einen Überblick zu behalten. Diese sind oft kostenlos und ohne Anmeldung. Für manche können Unkostenbeiträge oder Anmeldungen aus organisatorischen Gründen notwendig werden. Digitalen Einsteigern bieten die Veranstalter zudem ein Programmheft als PDF (Download hier), welches auch auf vielen Events der Münchner Webwoche ausliegen wird.

,

Programmheft 2016

Cover des Programmheftes der Münchner Webwoche 2016Mit über 60 Events unserer Eventpartner wird die fünfte Münchner Webwoche eine hervorragende Zeit. Alle Events können jederzeit in unserem Eventkalender eingesehen werden und dort können weiterhin neue Veranstaltungen eingetragen werden, sodass wir einen weiteren Zuwachs erwarten.

Zusätzlich ist ein Programmheft in Druck gegangen, das bei vielen Veranstaltungen der Münchner Webwoche ausliegen wird. Dort haben wir alle Events aufgenommen, die wir aufnehmen konnten. Wer einen Blick vorab ins Programmheft werfen möchte, kann sich unsere PDF-Vorschau herunterladen.

Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus

Das alte Rathaus öffnet am 3. November, um 17 Uhr exklusiv seine Pforten für den offiziellen Abendempfang der 5. Münchner Webwoche. Zu einem abwechslungsreichen Programm lädt das Referat für Wirtschaft und Arbeit sowie Isarnetz herzlich ein. Das Motto der Münchner Webwoche – „Vernetzt’s Euch“- ist auch an diesem Abend zentrales Thema und so zählt besonders die Botschaft der Vernetzung untereinander: die ideale Möglichkeit neue Kontakte in der Digital- und Kreativgesellschaft zu knüpfen und seinen Horizont zu erweitern.

HIER GEHT ES ZU DEN TICKETS: https://www.xing-events.com/empfang_mww2016.html

Begrüßung und Speeddating

Ein herzliches Willkommen im stilvollen Foyer bei kalten Getränken ist ein guter Einstieg für das darauffolgende Isarnetz Speeddating. Im Schnelldurchlauf werden unbekannte schnell zu bekannten Gesichtern. Vielleicht weckt das kurze Gespräch schon hier Interesse auf einen fortsetzenden Austausch, für den im Laufe des Abends genug Zeit geschaffen ist. Herr Kurt Kapp, Leiter der Wirtschaftsförderung und stellvertretender Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft der LH München ist Gastgeber und begrüßt die Gäste zusammen mit Prof. Groß, dem Mitgründer von Isarnetz, im Rathaussaal. Mit einer kleinen Rede leitet Kurt Kapp in die Themen des Abends ein.

Keynote Überlebensstrategie Digital Leadership und Konzert

So langsam wendet sich der Abend einem Höhepunkt zu: die Keynote folgt, gehalten von Christiane Brandes-Visbeck über das Thema Überlebensstrategie Digital Leadership: Durch Umdenken die eigene Zukunft im digitalen Zeitalter gestalten. In diesem Vortrag spricht sie über eine sinnhafte Unternehmenskultur, um an der digitalisierten Gesellschaft teilzuhaben und sich am automatisierten Markt der Zukunft behaupten zu können. Mit ihrem eigenen Unternehmen „Ahoi Consulting“ berät sie Unternehmen im Bereich digitale Kommunikation und 2017 erscheint ihr Buch Create your Future: wie sie zum digitalen Leader werden und ihr Team zum Erfolg führen. Die Kommunikationswissenschaftlerin ist ehemalige Produzentin und Chefredakteurin der Digital Media Women in Hamburg und sitzt im Expert Board der Social Media Week Hamburg, sodass der Abend fundierte Einblicke in ein spannendes Thema bieten wird. Zur kulturellen Unterstützung tritt im Anschluss als musikalischer Programmpunkt Diappo auf. Mit ihrer Musik drücken sie – wie sie selbst sagen – alles aus: Leidenschaft und Schmerz, Liebe, Lebenslust, unbändige Freude.

Blogger Award und Awards für Medieninnovationen

Da zahlreiche Blogger und Bloggerinnen in München „dahoam“ sind, hat Isarnetz in Kooperation mit Mucbook und der Akademie der Deutschen Medien einen Aufruf zum besten Blog Münchens gestartet. In neun verschiedenen Kategorien, Vlog & Youtube-Kanal, Mode & Lifestyle, Kultur & Literatur, Reise & Foto, Familie & Kinder, Essen & Kochen, Sport & Fitness und Unternehmensblog, werden beim Empfang die Sieger bekannt gegeben. Ein weiterer wichtiger Preis ist der Isarnetz Award für Medieninnovationen. Ausgezeichnet werden Geschäfts- und Produktinnovationen aus dem Bereich digitale Medien, wie neue Businessmodelle oder Produktinnovationen.

Vernetzt’s Euch!

Zum Abschluss folgt das gemeinsame Schlemmen im Foyer und bietet die Möglichkeit die angefangenen Gespräche im Speeddating fortzusetzen. Auch an diesem Abend gibt es die Möglichkeit, sich für die anmeldungspflichtigen Events vorzumerken. Gerne könnt Ihr Euch über XING anmelden um selbst Teil der abwechslungsreichen Münchner Webwoche zu werden und Euer eigenes Event aufleben zu lassen. Falls Ihr schon dabei seid – lasst euch nicht die Chance entgehen Euch von Eurer besten Seite zu präsentieren! Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine zeitnahe Anmeldung für unseren Abendempfang im Alten Rathaus  zu empfehlen.

 

Letzte Chance! Jetzt Event anmelden und im gedruckten Programmheft dabei sein

Vom 3. bis 11. November dreht sich an verschiedensten Standorten in München alles um die Münchner Webwoche. In diesem Zeitraum finden viele spannende und außergewöhnliche Veranstaltungen statt, die von den Teilnehmern selbst konzipiert und organisiert wurden. Jeder kann so seinen Beitrag zum großen Motto „Vernetzt’s Euch“ leisten.

Bis zum Ende der Münchner Webwoche können Events in unseren Eventkalender eingetragen werden. Zusätzlich zum Onlinekalender wollen wir ein Programmheft der Münchner Webwoche drucken und im Vorfeld verteilen, um mehr Münchner zu erreichen.

Leider können wir nicht bis zu Beginn der Münchner Webwoche warten und müssen eine Deadline für das gedruckte Programmheft setzen. Nachdem wir das Zeitfenster möglichst weit gestreckt haben, müssen wir die Deadline am 30. September einhalten. Alle Events, die bis dahin hier in den Eventkalender eingetragen wurden, werden im Programmheft der Münchner Webwoche gedruckt. Eine Eintragung in den Online-Kalender ist anschließend weiterhin möglich, kann aber nicht mehr in den Druck übernommen werden.

Ihr solltet Euch so schnell wie möglich anmelden. Wir würden uns freuen, möglichst viele Eurer kreativen Events in unser Programmheft übernehmen zu können – davon lebt die Münchner Webwoche.

Die Münchner Webwoche wird maßgeblich unterstützt vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München sowie der IHK für München und Oberbayern. Ziel ist die Vernetzung der verschiedenen Zweige der Digital- und Kreativwirtschaft, insbesondere der Social Media-, Gründer-, Medien-, und IT-Szene mit der klassischen Wirtschaft. So will die Münchner Webwoche einen Beitrag zur Vision einer modernen Metropole leisten, die wirtschaftlich, kreativ, kulturell und sozial pulsiert und am digitalen Aufblühen ist.

Also macht mit, tragt Eure Events ein und vernetzt’s Euch.