Die richtigen Worte finden – Die Münchner Webwoche für Marketer und Kommunikationsmenschen

In einer digitalisierten Welt haben vor allem Kommunikatoren eine wichtige Rolle. Sie sind die Sprachrohre, die das Produkt bekannt machen, die Dienstleistung erklären oder den Kunden erreichen. Eine Sache haben sie jedoch gemein – sie leben den Dialog! Darum hat die Münchner Webwoche auch in diesem Jahr einige Events zum Netzwerken, Austauschen und Mitreden für unsere Kommunikationsgurus. Hier sind sechs Events, die man sich nicht entgehen lassen sollte, aber natürlich gibt es noch mehr.

 

Isarcamp – das Barcamp zur Münchner Webwoche

13. Mai, 09 Uhr, Design Office Arnulfpark, Luise-Ullrich-Straße 20

Ein Barcamp ist eine Unkonferenz außerhalb der Norm. Inhalt und Abläufe eines Barcamps werden erst zum Start der Veranstaltung festgelegt, um auf die individuellen Ansprüche der Teilnehmer einzugehen. Im Rahmen der Münchner Webwoche lädt Isarnetz zum Isarcamp ein, Geschäftsideen, Herausforderungen und Visionen zur Digitalisierung vorzustellen und auszubauen.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich einzubringen, und ein Thema vorzuschlagen, um eine Session mit Workshops, Diskussion und Vorträgen zu gestalten. Parallele Sessions garantieren Abwechslung und eine Vielfalt der Themen, sodass keine Langeweile entsteht. Gründer und Startups haben hier die Möglichkeit, heutige Herausforderungen und ihre Lösungen zu präsentieren, potentielle Kunden kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Teilnahmebeitrag: 15 Euro

Mehr Infos auf der Eventseite

 

Accessibility Day: Digitale Barrierefreiheit verstehen und umsetzen

18. Mai, 09:30 Uhr, Stiftung Pfennigparade, Barlachstraße 24

Das Design von Webseiten ist für manche Menschen mehr als nur Ästhetik. Für Leute mit Behinderung und ältere Menschen sind Web-Inhalte oftmals aufgrund schlechter Usability nicht zugänglich. Digitale Barrierefreiheit heißt, dass Menschen mit Behinderung, aber auch andere Nutzergruppen sich ungehindert im Netz bewegen und interagieren können.

Was sind die Merkmale eines barrierefreien Webauftritts? Warum lohnt sich Barrierefreiheit für alle? Und wie fühlt man sich als behinderter Mensch, wenn man im Internet surft? Für Web-Designer, Content-Strategen und Onlinekommunikatoren lohnt sich die Veranstaltung allemal. Im Anschluss an die Vorträge findet außerdem eine offene Fragerunde statt und Herausforderungen aus der Praxis können diskutiert werden.

Teilnahmebeitrag: frei

Mehr Infos auf der Eventseite

 

First Funnel Conference

16. Mai, 09 Uhr, Freiheizhalle München, Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1

Marketing-Fans aufgepasst! Bei der ersten Funnel Conference geht es rund um das Thema digitale Customer Journey. Daten auswerten, Awareness schaffen, Leads generieren, Kunden binden – diese und mehr Phasen der Customer Journey sind Themen des diesjährigen Konferenzformats der Social Conference. Egal ob Freelancer, Unternehmen oder Konzern, 15 Vorträge von Top-Referenten erklären, wie man eine positive Reputation aufbaut, Talente rekrutiert, das Interesse für das eigene Produkt verstärkt und die maximalen Ergebnisse für den Sales Funnel erzielt.

Die Veranstaltung ist besonders für Gründer und Unternehmer sowie Marketing-Spezialisten interessant, aber freut sich auf jeden Interessierten und begrüßt sie mit Snacks und Getränken.

Teilnahmebeitrag: 449 Euro

Mehr Infos auf der Eventseite

 

1. Münchner digital Dialog

16. Mai, 18 Uhr, Freiheizhalle München, Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1

Die Digitalisierung verändert unser gesamtes Leben. Im ersten Münchner Digital Dialog dreht sich alles um das Thema Entwicklungen der Digitalisierung und wie man damit umgeht. Das Netzwerken und der Austausch miteinander stehen im Fokus. Chancen erkennen, Gefahren überdenken und Standpunkte überdenken – wie gehen CEOs, Gründer und Manager aus der Technologie-, Telekommunikations- und Digital-Branche oder auch Gewerkschaften mit der digitalen Transformation um?

Im Anschluss an die First Funnel Conference findet ein Event statt, das zum Dialog einlädt und gerade für Entscheider auf Management-Level spannend ist. Mit einem einleitenden Business Speed Dating können hier aber auch Gründer und Branchen-Interessierte erste Kontakte knüpfen.

Teilnahmebeitrag: 49 Euro

Mehr Infos auf der Eventseite

 

Münchens 1. Blogger Market: Verleihung Isarnetz Blog Award

19. Mai, 16 Uhr, Museum Villa Stuck, Prinzregentenstraße 60

Die unabhängige Stimme im Netz – Blogger stellen sich vor. Mucbook, das Münchner Stadtmagazin lädt zum Blogger Market ein. Im Museum Villa Stuck zeigen Blogger, wie man Internet richtig macht. Mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen über selbstbestimmtes Content Development und Distribution im Web, erfahren angehende Blogger und Internetkinder, wie es gelingt. Unternehmensvertreter können hier mitnehmen, wie sie am besten Kontakt aufnehmen können und welche Vorkehrungen sie am besten treffen sollten.

Im Anschluss gibt es obendrein die Verleihung des Blog-Awards von Isarnetz und der Münchner Webwoche in zehn Kategorien und die After-Show-Party bei der Blogger-Clubnacht!

Teilnahmebeitrag: 10 Euro

Mehr Infos auf der Eventseite

 

Digital Business Circle – Digitalisierung mit Weitblick

11. Mai, 19 Uhr, Design Office Highlight Towers, Mies-van-der-Rohe-Straße 8,

Unter dem Motto Digitalisierung braucht Weitblick statt Aktionismus präsentiert das Event drei spannende Vorträge, die Digitalisierung für Management und Kommunikation aufarbeiten. Berthold Glass, Strategieberater und Speaker bei Business Digital, wird anschaulich aufzeigen, warum ein Update für das Management während der Digitalisierung unumgänglich wird.

Melanie Retzlaff, Geschäftsführerin der Star Dust Media GmbH, setzt an den Prozessen im Unternehmen an, die sich durch die Digitalisierung automatisieren lassen und somit die Arbeitsabläufe vereinfacht. Sascha Pallenberg, Head of Digital Content der Daimler AG, gibt anschließend Einblicke in die Praxis, wenn er in seinem Vortrag zeigt, wie sich Tech-Blogging in die Unternehmenskommunikation einfügen.

Die Veranstaltung lohnt sich für Unternehmer, die das Optimierungspotential in ihrem Unternehmen neubestimmten und sich vernetzen wollen. Außerdem lohnt sich ein Einblick in die Kommunikation der Global Player, um für das eigene Unternehmen zu lernen. Zwischen dem Input bleibt Raum für Networking und Diskussion, sodass eigene Anliegen und Fragen hervorgebracht und beantwortet werden können.

Teilnahmebeitrag: 15 Euro

Mehr Infos auf der Eventseite