Pressemeldung: Telefónica ist Hauptsponsor der Münchner Webwoche 2015

Telekommunikationsanbieter ist einer der Treiber der Digitalisierung / Unterstützt Münchner Webwoche (13.-21. Juni 2015) bereits im dritten Jahr / Engagiert sich mit eigenen Veranstaltungen

München, 22. April 2015 – Der Telekommunikationsanbieter Telefónica ist einer der Schrittmacher der Digitalisierung in Deutschland. Bereits im dritten Jahr unterstützt Telefónica deshalb die Münchner Webwoche, die in diesem Jahr vom 13. bis zum 21. Juni stattfinden wird. Die Münchner Webwoche vernetzt die digitalen Gestalter der Stadt und ist damit eines der spannendsten Foren für das große Zukunftsthema in der Landeshauptstadt. Im Rahmen der Woche sind Organisationen, Unternehmen, Hochschulen und Netzwerke dazu aufgerufen, mittels selbstorganisierter Events zu zeigen, welche geballte digitale Kompetenz sich in München bündelt. Auf der Website www.muenchner-webwoche.de kann jeder Events eintragen oder sich als Besucher einen Überblick über die Highlights verschaffen.

Telefónica vereint unter anderem die beiden bekannten Mobilfunkmarken O2 und Eplus unter einem Dach und ist damit einer der wichtigsten Wegbereiter für den digitalen Wandel in Deutschland. „Auch für die Münchner Webwoche ist Digitalisierung ein zentrales Thema“, so Prof. Wolf Groß, einer der Initiatoren der Münchner Webwoche. „Telefónica ist nicht nur als Sponsor wertvoll für uns, sondern auch als Impulsgeber. Wir freuen uns sehr, dass sich das Unternehmen auch mit eigenen Veranstaltungen in die Webwoche einbringt und München so an seiner enormen digitalen Kompetenz teilhaben lässt.“

Im Rahmen der Münchner Webwoche organisiert Telefónica eigene Events für verschiedene Zielgruppen:

  • Für Schulklassen und Schülergruppen startet die Think Big Tour mit mehreren Terminen in die Münchner Webwoche: Dort bekommen Jugendliche das Rüstzeug für die Erstellung eigener Apps mit dem Appmaker, Videoclips mit Mov Beats oder für die Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen. Das Team von Think Big kommt dazu in die Schulen und Jugendeinrichtungen. Eine Voranmeldung ist erforderlich, Details zur Anmeldung gibt es hier.
  • Schülern und Studenten bietet Telefónica ein Bewerbungstraining Auf welche Aspekte ist in der digitalen Ära zu achten? Außerdem gehen die HR-Profis von Telefónica auf die Einstiegsmöglichkeiten im Unternehmen ein.
  • Wayra ist Telefónicas globales Startup-Programm, die in zwölf Ländern die besten jungen Tech-Unternehmen fördert. Im Rahmen der Webwoche präsentiert sich die Wayra-Akademie in der Kaufingerstraße den Münchner Gründern.
  • B2B: In einem auf Unternehmen ausgerichteten Vortrag mit dem Titel „Die digitalisierte Organisation – Wie die Digitalisierung die Kundenerwartungen verändert“ steht die „Customer Centric Organisation“ im Fokus.

 

* * *

Münchner Webwoche im Netz

Web: www.muenchner-webwoche.de
Facebook https://www.facebook.com/muenchnerwebwoche
Twitter: https://twitter.com/isarnetz

Über die Münchner Webwoche

Die Münchner Webwoche vernetzt die digitalen Gestalter der Metropolregion und stärkt den Technik- und Internetstandort München. Sie wird getragen von Münchner Organisationen und Unternehmen und maßgeblich unterstützt vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München sowie der IHK für München und Oberbayern. Eine Woche lang finden dazu an verschiedenen Standorten in München Veranstaltungen rund um die Themen Internet und Digitales statt. Die Events werden von den Organisationen selbst organisiert und durchgeführt. Die Website www.muenchner-webwoche.de dient dabei als zentraler Veranstaltungskalender. Organisiert wird die Münchner Webwoche von der Isarnetz UG.

Über Isarnetz

Isarnetz ist ein offenes, Community-getriebenes Netzwerk der Digital- und Kreativwirtschaft. Die Organisation vernetzt Münchner Unternehmer, Manager, Berater, Gründer, Startups, Nerds, Kreative, Blogger, Designer, Ingenieure, Erfinder, Anwender, Entwickler und Hochschulangehörige aus den Bereichen Internet, Medien, IT- und Telekommunikation. Isarnetz setzt sich für die Vision von München als Social City ein, einer wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendigen sozialen Gemeinde, die Vorreiterin der digitalen Wirtschaft ist. Die Vernetzung der verschiedenen Zweige der Digital- und Kreativwirtschaft, insbesondere der Social Media-, Gründer-, Medien- und IT-Szene mit der klassischen Wirtschaft sowie den Hochschulen und Forschungseinrichtungen, ist ein besonderes Anliegen.

Ansprechpartner

Hotwire PR
Florian Hohenauer
+49 89 21 09 32 74
florian.hohenauer@hotwirepr.com
www.hotwirepr.de