Beiträge

Volle digitale Vielfalt – Die Münchner Webwoche für alle Interessen

Rund 80 Veranstaltungen von über 50 verschiedenen Veranstaltern vereint die Münchner Webwoche 2015 und fächert ein breites Spektrum der Digitalisierung auf: Unser Goldsponsor Telefónica beteiligt sich neben den Bronzesponsoren Google als internationalem Unternehmen und dem Paymentportal Wirecard ebenso wie der regionale Isartalverein oder der Kulturstrand mit dem Künstlerduo Kunst oder Unfall. Ebenso vielfältig fallen auch die Veranstaltungen aus.

Wir haben Highlights für unterschiedliche Interessengruppen aus unserem Programmheft zusammengestellt, um Ihnen eine Orientierung zu bieten. So finden Einsteiger in die digitale Branche ein breites Angebot zum Netzwerken für Berufseinsteiger oder für die richtige Bewerbung. »dieTextorin« Sarah Ines Struck hat als Ansprechpartner für das Programm aus der Kultur und Kreativwirtschaft die Highlights der Münchner Webwoche für Kunst-, Kultur- und Designinteressierte gesammelt. Für Gründer und Startups, die sich am Münchner Markt etablieren wollen, bietet die Webwoche Events zu rechtlichen Fragen aber auch die Möglichkeit, potenzielle Investoren zu treffen.

Wer bereits in der digitalen Wirtschaftsszene von München angekommen ist, findet auch Anregungen, welche Events für IT-Unternehmen einen Besuch wert sind, um Geschäftskontakte anzubahnen und sich über die Trends der Zukunft zu informieren. Natürlich bedarf es auch der richtigen Kommunikation, um sich am Markt zu etablieren oder/und zu expandieren. Wie man Medienkanäle richtig nutzt, kann in Vorträgen und Workshops erfahren werden, die sich mit der digitalen Kommunikation für Marketeers beschäftigen.

Höhepunkt der Münchner Webwoche ist der Abendempfang im Alten Rathaus, der uns mit der langjährigen Unterstützung des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München ermöglicht wird. Am Mittwoch, 17. Juni ab 17:15 Uhr, freuen wir uns darauf, mit Veranstaltern, Partnern und Teilnehmern der Münchner Webwoche zusammenzutreffen. Melden Sie sich hier via Eventbrite an!

Photo von Franz Glatz

5einhalb Fragen an: Dr. Franz Glatz, Managing Director, Gate Garching und WERK1 München

[„5einhalb Fragen an…“ ist ein festes Format dieses Blogs. Wir wollen den Gestaltern der Digitalwirtschaft Bühne und Forum zugleich sein. Die Interviewreihe unterstützt dieses Ziel, indem sie Persönlichkeiten aus dieser Szene vorstellt.]

Staatsministerin Ilse Aigner hat Dr. Franz Glatz für die 5einhalb Fragen nominiert. Dr. Glatz hält die Keynotes auf dem Abendempfang der Münchner Webwoche. Er steht wesentlich hinter dem Gründerzentrum WERK1, das Startups in der Digitalwirtschaft mit Büroräumen und Vernetzung unterstützt.

MWW: Erzählen Sie uns von einem Projekt rund um das Thema Digitales, das Sie in München so richtig begeistert hat.

Ein Projekt, das mich seit über 12 Jahren begeistert und das letzte Woche noch einen schnelleren Herzschlag bei mir verursacht hat: metaio GmbH. Als ich sie damals, etwa im Winter 2002 als eines der ersten Unternehmen im gate Garching kennen gelernt habe, ahnte ich bereits, dass das Unternehmen zu Großem bestimmt ist. Und eben diese Ahnung wurde vergangene Woche bestätigt: die Mitarbeiter der metaio GmbH sind inzwischen Angestellte von Apple. Leider erfahren wir seither aber auch nicht mehr darüber.

MWW: Welches digitale Potenzial schlummert in München, das wir noch nicht oder noch nicht vollständig geweckt haben?

In München schlummert viel – viel Technologie und Professionalität – und selten wird drüber gesprochen, so wie halt auch metaio. Schlummern tut bestimmt in vielen Bereichen der vielgelobte Mittelstand, der so manche Digitalisierungschance noch gar nicht entdeckt hat und in der Zusammenarbeit mit weitsichtigen Startups hier noch viel heben kann.

MWW: Wie kann man aus Ihrer Sicht München als lebendigen Standort der Digital- und Kreativwirtschaft weiter stärken?

Ganz einfach: do it! Hier zählen Ergebnisse, ohne großes Gerede im Vorfeld. Vielleicht auch hier wieder das Beispiel metaio.

MWW: Welchen Beitrag kann ein Format wie die Münchner Webwoche aus Ihrer Sicht dazu leisten?

Die Münchner Webwoche begleite und beobachte ich schon seit dem ersten Tag. Die ersten Ideen mit Wolf Groß und Thomas Pfeiffer habe ich voll unterstützt. Die Entwicklung eines verbindenden „mia in Minga“ wäre ein hohes Ziel.

MWW: Welche Veranstaltungen planen Sie zur Münchner Webwoche 2015?

Am Freitag findet im WERK1 ein Tagesworkshop mit dem Autor des Buches „The Lean Entrepreneur“ statt. Patrick Vlaskovits habe ich in San Francisco kennengelernt und er wird einen Tag lang Startups erklären und zeigen, wie man Wachstum erzeugt und managt. Alle Teilnehmer erhalten sein Buch natürlich signiert dazu.

MWW: Und nun die „halbe“ Staffelfrage: Von welcher Persönlichkeit der digitalen Szene in München würden Sie an dieser Stelle gerne 5einhalb Antworten lesen?

Nennen will ich eine Persönlichkeit, die uns helfen kann, die Verbindung von Großkonzernen, dem Mittelstand und den Startups herzustellen. Keine Person hat so viel Kontakte, kennt so viele Unternehmen und lebt zu dem in München wie Prof. Dr. H. Henzler. Ich freue mich auf seine Antworten.

MWW: Vielen lieben Dank!

Aller Anfang ist leicht – Die Münchner Webwoche für Gründer

Sie sind in aller Munde, wir brauchen mehr von Ihnen und um sie herum entsteht eine ganz eigene Kultur: Startups und ihre Gründer. Denkt man an Unternehmensgründer, so fallen einem meist nur die ganz Großen ein: Steve Jobs, Marc Zuckerberg, Bill Gates und einige andere. Doch Unternehmensgründung beginnt im Kleinen – nämlich mit einer Idee!

Und nicht nur im Silicon Valley entstehen Ideen, die sich zu erfolgreichen Unternehmen entwickeln können. Auch hier in München und der Region wird gegrübelt und getüftelt, geplant und gegründet – und das ist gut so! Die Münchner Webwoche unterstützt Startups und eine neue Gründerkultur mit zahlreichen Veranstaltung, die Wissen vermitteln, Hilfestellung leisten und den Austausch untereinander fördern.

Unser Bronze-Sponsor Wirecard ergänzt die zahlreichen Veranstaltungen für Gründer und Startups der Münchner Webwoche um ein praktisches Top-Angebot für Startups. Mit Wirecard CheckoutPortal‬ können Startups ihren Kunden für mehr Konversions eine Bezahlung mit Kreditkarte und Sofortüberweisung anbieten, ohne monatliche Grundgebühren zu zahlen. Die Zahlungen sind sicher und der Setup einfach.

 

Markenrecht für Firmengründer, Referat

15. Juni @ 10:00 – 11:30, freier Eintritt, Veranstalterin: Heidi Messer

Rechtsanwältin Heidi Messer klärt in einem 45-minütigen Kurzvortrage die wichtigsten markenrechtlichen Fragen, mit denen Firmengründer konfrontiert sind. Zeit für Fragen gibt es im Anschluss.

Zur Veranstaltung

 

5-Tages-Intensiv Workshop für Startups, Workshop

15. Juni @ 9:00 – 19. Juni @ 15:00, Teilnahmegebühr 4.760 €, Veranstalter: Brands & Sales UG

Fünf Tage lang werden die Teilnehmer des Workshops professionell in allen Fragen des Gründens vom Businessplan bis zur echten Finanzierung geschult. Am letzten Tag haben die Teilnehmer die Gelegenheit, das Gelernte anzuwenden und ihre Geschäftsidee echten Geldgebern zu präsentieren.

Zur Veranstaltung

 

Instant Start-Up Munich 9.0, Meetup

15. Juni @ 18:30 – 21:00, freier Eintritt, Veranstalter: RecruitingHelden, Stefan Levko

Die Teilnehmer bekommen in kleinen Teams drei zufällige Produkte zugeteilt, aus denen sie innerhalb von zwanzig Minuten eine Geschäftsidee entwickeln müssen. Anschließend hat jede Gruppe fünf Minuten Zeit, um ihre Geschäftsidee vorzustellen. Das Meetup ist in Englisch und soll Spaß machen und Netzwerken ermöglichen.

Zur Veranstaltung

 

Google Startup Roundtable, Diskussionsrunde

16. Juni @ 15:00 – 17:30, Eintritt frei, Veranstalter: Google

Google Mitarbeiter, die selbst Startups gegründet haben, und Experten für Produkt-Strategie, Sales, Business Development und Technologie sprechen über die Herausforderung von und den Unterstützungsmöglichkeiten für Startups im digitalen Umfeld. Anschließend gibt es Zeit zum Netzwerken, zu disktuieren und für eine Tour durch das Münchner Google Office.

Zur Veranstaltung

 

Rechtsformwahl für Gründer & Startups, Referat

16. Juni @ 17:00 – 17:45, Eintritt frei, Veranstalter: FASP Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH

Rechtsanwalt Klaus G. Finck erklärt in einem ca. 45-minütigem Vortrag die Möglichkeiten und Risiken verschiedener Rechtsformen. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und Diskussion eingeplant.

Zur Veranstaltung

 

Telefónica/Wayra fördert Startups: Infoveranstaltung zum Start-up Programm; Infoveranstaltung

17. Juni @ 17:00 – 20:00, Eintritt frei, Telefónica Germany GmbH & Co.OHG

Die Wayra-Akademie und Telefonica informieren über ihr Förderprogramm für Startups, welches junge Gründer in einem speziellen Gründerprogramm mit Mentoren, Technik, Arbeitsräumen und Finanzierung unterstützt. Bereits geförderte Startups sind vor Ort, um ihre Ideen vorzustellen.

Zur Veranstaltung

 

Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus

17. Juni @ 17:15 – 22:00, Eintritt frei, Veranstalter: Isarnetz

Der Abendempfang im Alten Rathaus ist der zentrale Treffpunkt für alle Freunde der Münchner Webwoche. Ermöglicht vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, treffen hier alle Teilnehmer aufeinander, egal, was sie mit der Münchner Webwoche verbinden

Zur Veranstaltung