Beiträge

5 Fragen an Münchens beste Blogs: Das Münchner Kindl

Auf dem Abendempfang der Münchner Webwoche 2015 wurden Münchens besten Blogger ausgezeichnet. Von unseren Partnern Mucbook und dem Bayerischen Filmzentrum organisiert und durchgeführt, wurden aus 120 Bewerbungen die vier besten Blogs in den Kategorien „Bester Blog allgemein“, „Bester Unternehmensblog“, „Bester Photoblog“ und „Bester Videoblog“ gewählt.

Anita, Nina und Sarah gewannen mit ihrem Lifestyle Blog „Das Münchner Kindl“ in der Kategorie „Bester Blog allgemein“. Die Jury zeichnete besonders die Liebe zu jedem Beitrag aus, die bayerische Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Als Einstimmung auf die 5. Münchner Webwoche Anfang November 2016 haben wir die Gewinner des Blogawards 2015 interviewt und zu ihren Blogs und Münchens digitaler Zukunft befragt.

Isarnetz/Münchner Webwoche: Liebe Anita, Nina und Sarah, Euer Blog an den Isarnetz Blogaward 2015 in der Kategorie „Bester Blog allgemein“ gewonnen. Wer sind die Personen, die hinter dem „Münchner Kindl“ stehen?

Das Münchner Kindl: Wir drei haben Das Münchner Kindl im Januar 2014 gegründet, weil wir gerne online publizieren wollten. Jede von uns hat einen kulturwissenschaftlichen Hintergrund und wir arbeiten nun alle im Bereich Kommunikation, wodurch sich unsere Arbeit und das Bloggen immer sehr gut ergänzen und gegenseitig voranbringen.

I/MWW: Mit Eurem Blog wollt ihr Tradition mit Moderne verbinden und typisch Bayrisches zeitgemäß aufbereiten. Wie nahm diese Idee ihren Anfang und welche Entwicklungen habt Ihr dabei durchgemacht?

Das Münchner Kindl: Anfangs hatten wir noch keine konkrete Vorstellung davon, dass sich das in diese Richtung entwickeln würde. Wir haben einfach angefangen, über Themen zu schreiben, die uns interessieren und dann kristallisierte sich diese Verbindung von Altem und Neuem bzw. Tradition und Moderne immer mehr heraus – vor allem, weil das die zwei Hauptpunkte sind, die München für uns ausmachen. Das ist etwas, das man auch verstärkt in vielen Bereichen beobachten kann: Junge Modedesigner aus der Stadt arbeiten mit der bayerischen Sprache bzw. Sprüchen, immer mehr Start-ups gründen in München und zum anderen werden alte Traditionen und Bräuche wieder Trend – das ist insgesamt eine sehr spannende Entwicklung. Natürlich finden wir es aber auch wichtig, dass sich Münchner mit ihrer eigenen Stadtgeschichte auseinandersetzen und über sie Bescheid wissen. München hat kulturgeschichtlich unserer Meinung nach eben nicht nur für Touristen Einiges zu bieten.

I/MWW: Mit dem Isarnetz Blogaward ist eine Publikumsabstimmung verbunden, bei der Euch Eure Leser zahlreich unterstützt haben. Was ist in Euren Augen das Erfolgsrezept des „Münchner Kindls“? Welchen Tipp würdet Ihr anderen Bloggern geben?

Das Münchner Kindl: Wir denken, das Erfolgsrezept ist vor allem Neugierde und das in allen Bereichen. So lernt man immer wieder neue Dinge kennen und trifft auf interessante Menschen. Unser Erfolgsrezept ist vielleicht auch, dass wir einen Fokus auf die Menschen legen. Wir sind zum Beispiel kein Modeblog, der täglich ein Auge auf die neuesten Outfits wirft und auch kein Stadtblog, auf dem man täglich erfährt, wo man abends hingehen sollte. Wir wollen keine kurzlebigen Geschichten erzählen, sondern langfristig mehr über die Münchner und unsere Stadt erfahren und diese Erfahrungen mit unseren Lesern teilen.

I/MWW: Die digitale Szene stärker zu vernetzen und verborgenes Potential zu aktivieren, ist für Isarnetz ein wichtiges Anliegen und Ziel der Münchner Webwoche. Für uns gehören Blogger ebenso dazu, wie die kreative und wirtschaftliche Digitalszene Münchens. Welche Stärken hat München in Euren Augen, wenn es um Digitalwirtschaft geht?

Das Münchner Kindl: München ist zumindest gefühlt immer noch ein großes Dorf und macht es einem leicht, Menschen aus der Digitalbranche kennenzulernen. Durch Initiativen wie Isarnetz, den Social Media Club, die Digital Media Women, Social Secrets etc. gibt es hier viele unterschiedliche Möglichkeiten, um sich zu kennenzulernen und zu vernetzen.

I/MWW: Blicken wir in die Zukunft: Welche Chancen seht Ihr in den nächsten Jahren erwartungsvoll entgegen? Wie könnte das digitale Gesicht von München 2050 aussehen?

Das Münchner Kindl: Das digitale Gesicht wird (hoffentlich) aus freiem High-Speed WLAN in der ganzen Stadt bestehen. Wenn die Mietpreise dann hoffentlich irgendwann sinken, werden zudem mehr Start-ups und Kreative sich in unserer Stadt ansiedeln und damit die digitale Wirtschaft Deutschlands von München aus entscheidend prägen. Ein Bürojob wird dann ebenfalls Geschichte sein – wir werden nur noch mobil arbeiten, ob von unterwegs, in Cafés oder von zu Hause aus. Und zu guter Letzt wird das Internet der Dinge alle Bereiche des täglichen Lebens fest im Griff haben.

Vielen Dank für Eure Zeit. Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und Freude mit Eurem Blog und freuen uns darauf, Euch auf der 5. Münchner Webwoche 2016 wiederzusehen.

Isarnetz Blog Award Abstimmung

Die Nominierten für den Isarnetz Blog Award 2015 stehen fest! Die Jury hat getagt und eine Shortlist von insgesamt 23 Blogs aus den Kategorien „Bester Blog Allgemein“, „Bester Unternehmensblog“, „Bester Fotoblog“ und „Bester Videoblog“ erstellt.

Die diesjährige Jury bestand aus Frau Astrid Kahmke (Produzentin und Transmedia-Expertin), Herrn Andreas Lehmann (Usability Experte), Herrn Marco Eisenack (Journalist und CONTENT AWARD Preisträger 2013), Herrn Marian Meidel (Journalist und Autor) sowie Herrn Steve Heng (Social Media Experte).

Bevor die Gewinner am 17. Juni 2015 im Alten Rathaus feierlich bekannt gegeben werden und mit einem Geldpreis in Höhe von 250 Euro ausgezeichnet werden, darf ab jetzt bis zum 16. Juni online abgestimmt werden. Hier geht es zum Voting:

BESTER BLOG ALLGEMEIN: https://www.quicksurveys.com/s/p4CJt72

BESTER UNTERNEHMENSBLOG: https://www.quicksurveys.com/s/Ss85Hx

BESTER FOTOBLOG: https://www.quicksurveys.com/s/i2XAf

BESTER VIDEOBLOG: https://www.quicksurveys.com/s/p8E5Ysz

Die diesjährigen Nominierten sind:

Bester Blog Allgemein
Prostmahlzeit https://prostmahlzeit.wordpress.com/
Das Münchner Kindl http://das-muenchner-kindl.de/
Munich OpenMinded http://munichopenminded.com/
Julie Fahrenheit http://juliefahrenheit.com/
Tanja Praske http://www.tanjapraske.de
150 Days to Date http://150daystodate.de/
Mutti So Yeah http://www.muttisoyeah.de/
Madame Cuisine http://www.madamecuisine.de/
Lousy Pennies http://www.lousypennies.de/
Richard Gutjahr http://www.gutjahr.biz/

Bester Unternehmensblog
Jüdisches Museum http://www.juedisches-museum-blog.de/
Sportscheck http://blog.sportscheck.com/
Platzl Hotel http://www.platzl.de/magazin/
Martina Fuchs http://www.martina-fuchs.com/
Polarstern https://www.polarstern-energie.de/

Bester Fotoblog
NoFokus http://www.nofokus.com/
Rue Nouvelle http://ruenouvelle.tumblr.com/
Photopraline https://photopraline.wordpress.com/

Bester Videoblog
KittenComedy https://www.youtube.com/channel/UCMQQ1ZereqBQBa4pPSmOHhQ
Gossip Gold https://www.youtube.com/user/gossipgold
LeaIsEpic https://www.youtube.com/user/leaisepicyt
Harry G https://www.youtube.com/user/berri7890
So Behindert https://www.youtube.com/user/SoBehindert

Die Veranstalter

Der ISARNETZ BLOG-AWARD MÜNCHEN wird organisiert vom Bayerischen Filmzentrum und Mucbook in Kooperation mit Isarnetz.

BMUC

 

 

 

Die Awards 2014

Im Jahr 2014 wurden im Rahmen der Münchner Webwoche ein „Content-Award für München“ sowie ein Startup-Award verliehen. Hier geht es zu den Berichten: