Beiträge

Preisträger des Isarnetz Blog Awards

Organisiert von dem Bayerischen Filmzentrum und Mucbook verlieh Isarnetz auf dem Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus den Isarnetz Blog Award 2015 in vier Kategorien. 23 von 120 Bloggern wurden in den Kategorien „Bester Blog allgemein“, „Bester Unternehmensblog“, „Bester Photoblog“ und „Bester Videoblog“ nominiert. Unser besonderer Dank geht an Anja Richter vom Bayerischen Filmzentrum, die einen reibungslosen Ablauf und die Preise ermöglicht hat.

Die Jury bestand in diesem Jahr aus Astrid Kahmke (Produzentin und Transmedia-Expertin), Andreas Lehmann (Usability Experte), Marco Eisenack (Journalist und Content Award Preisträger 2013), Marian Meidel (Journalist und Autor) sowie Steve Heng (Social Media Experte). Die Jury hat am 10. Juni eine Shortlist zur Abstimmung freigegeben, die in einer öffentlichen Abstimmung um den Award rangen.

Bei den Kriterien legte die Jury besonderen Wert auf die persönliche Handschrift des Autors, die ihren Beiträgen eine authentische Note verleiht. Die Sorgfalt der Blogger, die in Layout und Text fließt, wurde allerdings ebenso wie die Usability des Blogs gewürdigt. Weil ein guter Blog auch durch eine breite Community lebt, war die Interaktion zwischen Blogger und Fans ein weiteres Kriterium, das der Nominierung einen letzten Schliff verlieh.

Als Gewinner für den Besten Blog Allgemein ging Das Münchner Kindl mit deutlichem Abstand hervor. Anita, Nina und Sarah bloggen über Lifestyle-Themen, in deren Mittelpunkt das bayerische Lebensgefühl steht, um Tradition und Moderne für ein junges Publikum zu verbinden. Die Liebe in jedem Beitrag überzeugte die Jury.

Den Award für den Besten Unternehmerblog gewann Martina Fuchs, die durch ihre gelungene Mischung aus Professionalität, Kreativität und Authentizität begeisterte. Auf ihrem Blog gibt sie Tipps zum Thema Marketing und teilt Businesserfahrungen.

Als Photobloggerin stach Photopraline hervor, die für ihre „Bilder zum Vernaschen“, gelobt wurde. Hervorgehoben wurde, dass Bloggerin Katharina stets ihre eigene Persönlichkeit einbringt und ihre Fans selbst für anspruchsvollere Themen und Kunstaustellungen begeistern kann.

Sarah und Yvonne wurden in Abwesenheit als Bester Videoblog prämiert, mit YouTube-Kanal GossipGold und über die sozialen Netzwerke versorgen ihre sie ihre Fans mit Beauty-, Fashion- und Dekotipps ebenso wie mit News zu Stars und Musik.

Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich zu ihrer Auszeichnung. Für die Jury war es sich nicht leicht, die Shortlist zusammenzustellen, und auch während der öffentlichen Abstimmungsphase war es oft knapp. Deshalb kann jeder Blogger mit seiner Nominierung stolz sein. Wir wünschen allen Bloggern auch weiterhin kreatives Schaffen, Energie, Leidenschaft und eine aktive Community.

Bürgermeister Josef Schmid und Isarnetz München laden zum Rathausempfang ein

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und Isarnetz laden am 17.06. zum Abendempfang der 4. Münchner Webwoche im alten Rathaus ein. Besonders freuen wir uns, dass Josef Schmid, Bürgermeister und Leiter des Referats, Zeit gefunden hat, die Teilnehmer beim Abendempfang persönlich zu begrüßen. Neben einem abwechslungsreichen Programm bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, um die Lage des digitalen Standorts München zu diskutieren.

Nach einem Stehempfang mit kalten Getränken zum Auftakt startet die Veranstaltung mit einem Business Speed-Dating, bei dem sich neue Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen lassen. Anschließend begrüßen Bürgermeister Josef Schmid, Herr Dr. Vogler von der IHK für München und Oberbayern sowie Prof. Groß von der Münchner Webwoche die Gäste und leiten zur Keynote des Empfangs über. Diese wird von Franz Glatz, Business Coach und Initiator des Gründerzentrums „Werk1“ der digitalen Wirtschaft München zum Thema „Digitales Ecosystem München: Wir werden erwachsen!“ gehalten und gibt einen. Einblick in das digitale Wachstum Münchens.

Doch München wird nicht nur von der Digitalwirtschaft, sondern auch durch zahlreiche Blogger bereichert, die sich von Mode und persönlichen Einblicken in Münchner Leben bis hin zu Wirtschafts- und Branchenthemen den Münchner Alltag in all seinen Facetten aufgreifen. Im Rahmen der Münchner Webwoche möchte Isarnetz die Aufmerksamkeit auf diese Münchner Bloggerlenken und die besten Blogs in und aus München auszeichnen.

Zum Ausklang des Abends erwartet die Gäste ein Buffet, an dem sich die persönlichen Gespräche fortführen lassen. In der historischen Kulisse des Alten Rathauses können Kontakte ausgebaut, Erfahrungen ausgetauscht und der digitale Standort München diskutiert werden, während der Abend langsam ausklingt.

Details: Der Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus ist am Mittwoch, dem 17.06.2015 von 17.45 Uhr bis ca. 22.20 Uhr. Die Landeshauptstadt München und Isarnetz laden als Veranstalter ein und bitten um eine namentliche Anmeldung über Eventbrite.

Das Team 2016

Die Münchner Webwoche ist nur durch den ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Helferinnen und Helfer möglich. Wir bedanken uns bei allen, die, die Webwoche möglich machen!


Andreas Essing, Partner/Programm: IT-Unternehmen und -netzwerke

Andreas EssingAndreas Essing studierte an der RWTH Aachen Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt der technischen Informatik. Nach dem Abschluss arbeitete er im Rahmen eines Trainee Programms bei Siemens in mehreren Bereichen und absolvierte dabei auch einen Studienaufenthalt an der UC in Berkeley in Kalifornien. Seit 1993 arbeitete er als IT Consultant in diversen Bereichen der Siemens AG und konzipierte für internationale Kunden die ersten großen unternehmensweiten E-Mail Systeme auf Basis von Microsoft Technologien. Dieses Geschäft entwickelte er dann erfolgreich zu einer eigenständigen Consulting Einheit in der Siemens IT Solutions and Services mit zuletzt ca. 40 Consultants und 20 Freelancern.

Seit Anfang 2011 kümmert er sich um den Aufbau des Microsoft Consulting Geschäftes in der InterFace AG, das ab dem 01. Juli 2011 in der rechtlich eigenständigen IF-Blueprint AG am Markt agiert. Andreas Essing ist im Vorstand der IF-Blueprint AG verantwortlich für die Geschäftsentwicklung, das Partner Management und den Vertrieb.


Wolf Groß, Projektleitung

Prof Wolf Groß„Tun Sie das was Sie am besten können für den Rest gibt es Links.“ Jeff Jarvis

Groß studierte Design an der FH Münster und Psychologie an der LMU in München. 2005 wurde er zum Professor an der Mediadesign Hochschule berufen. Als Lehrbeauftragter in privaten Hochschulen vertritt er heute die Fächer Medien-und Werbepsychologie, Konsumentenverhalten, sowie Online /Social- Media Marketing und Interaction Design.

Er konzipiert und organisiert Netzwerkevents und Internetkonferenzen, ist Dozent und Speaker, Marketing- und Medienberater mit wirtschafts- und medienpsychogischem Background, Co-Initiator der Münchner Webwoche und Geschäftsführer der Isarnetz UG.

Als Internet Aktivist der ersten Stunde entwickelte Groß nach verschiedenen Stationen im Medienbereich schon Mitte der 90er Jahre Workshops für Agenturen im Bereich Online Marketing und Web-Design. Für seine Kunden erstellt er Kommunikationskonzepte und Werbemaßnahmen off- und online und evaluiert Werbespots, Websites und Social Media Auftritte mit Erkenntnissen und Methoden der Psychologie, der User Experience und des Neuromarketings.

Mit seinem interdisziplinären Ansatz unter Einbeziehung von Netzwerktheorie, Neuromarketing und Wirtschaftsgeografie geht es Ihm nicht nur um die neuen Möglichkeiten des Internets und der Werbespsychologie zur Kundengewinnung und Kundenbindung, sondern auch um grundsätzliche Fragen der Gestaltung der digitalen Zukunft.

„Mich treibt die Frage an, wie die Genome, die DNA von Regionen, Städten und konkret auch Firmen und Startups beschaffen sein muss, um erfolgreich in der Kreativ- und Digitalwirtschaft zu bestehen und zu wachsen.“
Die Entwicklung von München als lebendiger Startup City zu einem der führenden digitalen Standorte ist auch Thema von Isarnetz, das Groß 2011 zusammen mit Thomas Pfeiffer gründete. Groß ist Projektleiter der Münchner Webwoche.

wolf.gross@isarnetz.com


Florian Hohenauer, Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Website

FHFlorian Hohenauer ist Director bei Hotwire PR, einer Kommunikationsberatung, die sich auf Innovationskommunikation und Technologiethemen spezialisiert hat. Florian leitet die Hotwire-Niederlassung in München. Er entwickelt Kommunikationsstrategien und berät seine Kunden vor allem in Aspekten der Content-Strategie und der Influencer Relations. Zu seinen aktuellen Kunden zählen beispielsweise Intel Security, LinkedIn und msg systems.

Profile: LinkedIn, Twitter, Xing


Andreas Keck, Ansprechpartner für Sponsoring und Promotion

KeckSchon als junger „Sachbearbeiter Verkaufsförderung“ bei BMW erkundete der Kommunikationswirt BAW Andreas Keck die Möglichkeiten Kommunikation mit IT zu unterstützen. Mit dem Aufkommen des World Wide Web erweiterten sich diese Möglichkeiten dramatisch. Seit Mitte der 1990er beschäftigt sich der 52-jährige Münchner schon mit Kommunikation im Netz, lehrt an der IHK und der BAW Online-Marketing & E-Commerce und berät Unternehmen. Im Team der Münchner Webwoche kümmert sich Keck um die Promotionspartner und Sponsoren.

Profile: Facebook,  LinkedIn


Simon A. Löfflad, PR, Social Media, Text, Website (redaktionell), Koordination, Organisation

loefflad_01_grossSimon A. Löfflad studiert Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seinen Bachelor mit dem Nebenfach Informatik hat er im Wintersemester 2014/15 sehr gut abgeschlossen, an den er im Wintersemester 2015/16 seinen Master anschließt. Sein Studium finanziert er sich durch ein Stipendium der Begabtenförderung der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit und seine Arbeit von März 2013 bis Mai 2015 in einer Münchner Fullservice-Marketing- und PR-Agentur. Im Mai 2015 wechselte er zu Isarnetz UG, um in Vollzeit als ehrenamtlicher Helfer für PR, Social Media, Text, redaktionelle Website-Betreuung und Koordination- und Organisationshilfe die Münchner Webwoche 2015 zu unterstützen.

Neben seinem Studium übernahm er 2014 die Chefredaktion des Jahrbuchs der Stipendiaten der Friedrich Naumann Stiftung, bei der er seit 2012 aktiv war, gleichzeitig half er in der Redaktion des studentischen, haljährlichen Philosphiemagazins Cog!to mit, die 2012 gegründet wurde. Auch bei dem JuLis e. V. war er zwischen 2012 und 2015 in verschiedenen Vorständen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Weitere Ämter in Vereinen, wie bei Fachschaft Philosophie München e. V. als Schatzmeister oder der Vorsitz der LHG München e. V. seit 2014 und andere, ergänzen seinen vielfältigen Arbeitseifer.

Profile: LinkedIn, Xing


Michael Kirchberger, Projektmanagement Website, Partner/Programm: Web Technologie

Michi Michael Kirchberger ist Geschäftsführer der Digitalagentur kirchbergerknorr und seit über 15 Jahren beruflich im digitalen Umfeld unterwegs. Nach Stationen bei Sixt und Telefonica o2 begleitet er seit 2008 mit seinem 20-köpfigen Team mittelständische Unternehmen und internationale Marken bei der Konzeption, Gestaltung, Programmierung und Vermarktung von Webportalen, E-Commerce Lösungen und individuellen Webanwendungen.

Michael ist Diplom Wirtschaftsinformatiker, liebt technische Spielereien aller Art und würde dennoch für eine gute Currywurst mit Pommes jedes Gadget links liegen lassen.


Michael C. Schmitt, Social Media, Events und Veranstaltungen

Michael C. Schmitt ist Inhaber von schmitt kommuniziert, dem vordenkenden Partner für strategische Kommunikation mit B2B-Fokus. Michael hilft Unternehmen auf Grundlage von durchschlagenden Content-Strategien, sich in Pressearbeit und digitalem Marketing erfolgreich aufzustellen. Die damit verbundenen Ziele sind ein nachhaltiger Markenaufbau sowie Suchmaschinenoptimierung (SEO). Kunden von schmitt kommuniziert sind überwiegend mittelständische Unternehmen sowie Start-ups aus den Bereichen Hightech & Technologie, eCommerce, Finanzdienstleistung und Immobilien sowie dem Bereich Non-Profit. Mehr Informationen unter www.schmitt-kommuniziert.de.

Michael ist im Rahmen der Webwoche ins Orga-Team eingebunden, betreut Social Media und unterstützt bei Events und Veranstaltungen.


Katarina Marevic Schmieder, Visuelle Kommunikation, Design, Internet und Print

byKata.Media ist ein inhabergeführtes Münchner Studio für Kreatives & visuelle Kommunikation. Seit über 20 Jahren konzipiert, entwickelt und produziert das Office unter Leitung der Kommunikationsdesignerin Katarina Marevic Schmieder und einem Netzwerk bewährter, erstklassiger Partner verschiedenster Disziplinen, individuelle Corporate Branding Lösungen (Konzeption Branding Corporate Design Webdesign) für KMU und mittelständische Unternehmen.

Auf der „online“-Suche nach einem „offline“-Netzwerk in München kam sie nach erfolgreicher Recherche Ende 2015 ins Team, kümmert sich auch hier um „Designthemen“ und unterstützt das Team bei Events und Veranstaltungen.


Wilhelmina Jewell Sparks, International Relations und Sponsorship


 

 

Wenden Sie sich bei Fragen gerne direkt an das betreffende Teammitglied, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir sind immer auf der Suche nach helfenden Händen. Wenn Sie uns gerne unterstützen würden, dann schreiben Sie bitte ebenfalls eine Mail an info@muenchner-webwoche.de. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Team und Helfer 2015

Die Münchner Webwoche ist nur durch den ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Helferinnen und Helfer möglich. Wir bedanken uns bei allen, die, die Webwoche möglich machen!

 

 

Das Team der Münchner Webwoche 2014

Das Team der Münchner Webwoche 2014

Wir sind immer auf der Suche nach helfenden Händen. Wenn Sie uns gerne unterstützen würden, dann schreiben Sie bitte eine Mail an info@muenchner-webwoche.de. Wir freuen uns auf Sie!

,

Die Initiatoren stellen sich vor

Wer steckt eigentlich hinter der Webwoche? Die Antwort ist Isarnetz, eine Gruppe von Menschen, die sich für digitale Themen und den Standort München begeistern. Unser Team finden Sie hier.

Wir sind ein offenes Netzwerk der Digital- und Kreativwirtschaft, und haben uns zwei Ziele gesetzt:

  • Zum einen wollen wir Münchner Unternehmer, Manager, Berater, Gründer, Startups, Nerds, Kreative, Blogger, Designer, Ingenieure, Erfinder, Anwender, Entwickler und Hochschulangehörige aus den Bereichen Internet, Medien, IT- und Telekommunikation besser vernetzen.
  • Zum anderen wollen wir den Technik-, Digital- und Kreativstandort München fördern.

 

Isarnetz setzt sich für die Vision von München als einer wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendigen sozialen Gemeinde ein, die Vorreiterin der digitalen Wirtschaft ist. Wir glauben, dass die Vernetzung der verschiedenen Zweige der Digital- und Kreativwirtschaft, insbesondere der Social Media-, Gründer-, Medien- und IT-Szene mit der klassischen Wirtschaft sowie den Hochschulen und Forschungseinrichtungen eine wichtige Grundlage für diese Vision ist.

Kontakt: Prof. Wolf Groß
Initiator, Projektmanagement, Finanzen, Kooperationspartner, Sponsoren
Geschäftsführer der Isarnetz UG (haftungsbeschränkt)
wolf.gross@isarnetz.com

,

Isarnetz-Awards 2014:

Die Bewerbungstermine für die diesjährigen Awards im Rahmen der Münchner Webwoche:
 
Isarnetz Startup-Award: Für Münchner Startups mit digitalen Projekten und zukunftsweisenden Ideen, maximal 5 Jahre alt, Sitz in München bzw. Oberbayern
Bewerbungsschluss: 24.4.2014, 24.00 Uhr

Isarnetz Content-Award: Für alle, die digitale Inhalte erstellen, mit Bezug zu München, auf allen Medien und Kanälen. Bewerbungsschluss war der 25.4.2014.
83 Projekte sind auf der Liste für den Isarnetz-Award „Content für München“.

Allen Teilnehmern viel Glück! 
Es sind bei beiden Awards sehr spannende Projekte dabei und wir freuen uns schon jetzt auf die Auswertungen.