Beiträge

Marketing Magic – Die Münchner Webwoche für Marketeers

Digitales Marketing ist für ein Unternehmen heute genauso wichtig wie für einen Menschen die Luft zum Atmen: Ohne geht es nicht. Geniale Ideen gab es dabei – im Großen wie im Kleinen – schon viele. T-Mobile hat in sich Zusammenarbeit mit Saatchi und Saatchi den Flashmob zunutze gemacht, indem es einen in der Londoner Tube inszenierte und als Video auf YouTube stellte: Fertig war die Kommerzialisierung solcher Trend-Phänomene, die bis heute anhält. In Canada benutzt die Nightmares Fear Factory die „Social Proof“ Strategie, bei dem sie in sozialen Medien Fotos der Reaktionen auf ihr angeblich „angsteinflößendste Haunted House der Welt“ posten. Wer wissen will, woher diese kommen, muss es selbst betreten!

Die Münchner Webwoche hält für Marketeers aller Branchen viele inspirierende Veranstaltungen bereit, die den Austausch fördern, das Netzwerken erleichtern und die Prozesse des digitalen Marketings entschlüsseln. Vielleicht ist die nächste geniale Werbeidee die Ihre!

 

Seminar: Social Media (Facebook, Google+ & Co.) selbständig und erfolgreich nutzen

15. Juni @ 9:00 – 17:00 Uhr, Eintritt frei, Veranstalter: IHK Akademie München und Oberbayern

Ob Marketeers, Selbständige oder ganze Unternehmen: Dieses Seminar hilft Ihnen, Ihre Ideen und Produkte zielführend und sinnvoll an den Mann und die Frau zu bringen. Hier lernen Sie, Ihr Konzept, Ihr Produkt oder sich selbst optimal digital zu vermarkten, welche soziale Medien sich für Sie lohnen und wie Sie Ihren Erfolg steigern.

Zur Veranstaltung

 

BEEF4BRANDS | Die digitale Markenkonferenz

15. Juni @ 9:30 – 18:00 Uhr, Teilnahmekosten 390,00€ (mit dem Webwochen-Code „wbw-b4b“, bei der Anmeldung direkt angeben), Veranstalter: MUNICH DIGITAL INSTITUTE

Aufbau von Markenwelten, Kundenkontakt, Schutz in Krisenzeiten und langfristige Schonung des Marketing-Budgets ohne Qualitätsabstriche: Die besten Brands der Welt haben diese Herausforderungen bereits gemeistert. Während dieses besonderen Tages lernen auch Sie, wie Sie diese wichtigen Ziele erreichen können, welche digitalen Strategien sich am meisten lohnen und welche Trends die Zukunft des digitalen Marketings bringen wird. Im Gespräch mit Vertretern von Unternehmen wie Sky oder Sixt und im direkten Austausch mit Experten werden Sie Ihrer Marke garantiert helfen, sich zielführend weiterzuentwickeln.

Zur Veranstaltung

 

Google Analytics (Web Controlling) selbständig und erfolgreich einsetzen (im Rahmen des IHK trainingDay)

16. Juni @ 9:00 – 17:00 Uhr, Eintritt frei, Veranstalter: IHK Akademie München und Oberbayern

Eine Welt ohne Google Tools ist heute kaum noch vorstellbar. Dennoch braucht man manchmal eine solide Einführung in die Basics. Dieses Seminar im Rahmen des IHK trainingDay bietet Ihnen alles, was Sie über Google Analytics wissen müssen, um Ihr Unternehmen voranzubringen und Ihren digitalen Auftritt laufend im Griff zu haben und ihn schnell und treffsicher optimieren zu können.

Zur Veranstaltung

 

B2B: Die digitalisierte Organisation – Wie die Digitalisierung Kundenerwartungen verändert

16. Juni @ 17:00 – 18:30 Uhr, Eintritt frei, Veranstalter: Telefónica Deutschland

In einem Vortrag von Albert Brenner, dem Geschäftsführer der Digital Transformation Group GmbH, erfahren Sie, was der Kunde 2.0 von Ihrem Unternehmen erwartet und wie Sie dem optimal gerecht werden können. Neue Kontaktpunkte schaffen, digitale Trends erkennen und das Marketing sowie den Rest der Firma auf den Kunden ausrichten im digitalen Zeitalter: wichtig für den Erfolg und immer spannend!

Zur Veranstaltung

 

Grundlagen von Google AdWords

17. Juni @ 9:00 – 11:00 Uhr, Teilnahmekosten 15€, Veranstalter: Catbird Seat GmbH

Sie sind ein Anfänger im Bereich Google Tools? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für Sie! Lernen Sie die wichtigsten Grundlagen von Google AdWords und anderen essentiellen Google Tools und erhöhen Sie hiermit Ihre Karrierechancen, fördern Sie Ihre Kompetenzen oder steigern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens.

Zur Veranstaltung

 

Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus

17. Juni @ 17:15 – 22:00, Eintritt frei, Veranstalter: Isarnetz

Der Abendempfang im Alten Rathaus ist der zentrale Treffpunkt für alle Freunde der Münchner Webwoche. Ermöglicht vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, treffen hier alle Teilnehmer aufeinander, egal, was sie mit der Münchner Webwoche verbindet.

Zur Veranstaltung

 

Mit Newslettern erfolgreich Kunden binden

18. Juni @ 9:00 – 17:00 Uhr, Eintritt frei, Veranstalter: IHK Akademie München und Oberbayern

Das Wort „Newsletter“ gibt es schon lange und klingt daher in manchen Ohren etwas verstaubt. Doch im digitalen Zeitalter hat sich der Newsletter als eines der effizientesten und profitabelsten Kundenbindungs-Tools herausgestellt! Newsletter können informieren, Verkäufe steigern und vieles mehr – vorausgesetzt, man weiß, wie man sie richtig einsetzt. In diesem Tagesseminar erfahren Sie, wie Sie den Newsletter optimal einsetzen und damit den Erfolg Ihres Unternehmens nachhaltig fördern.

Zur Veranstaltung

 

Keep It Simple, Stupid: Die richtige Botschaft richtig kommunizieren (+ Rooftop-Barbecue)

19. Juni @ 17:30 – 22:30 Uhr, Eintritt frei, Veranstalter: explain it GmbH

Der unendliche, unmittelbare Abruf von Informationen ist im digitalen Zeitalter Segen wie Fluch. Wie vermitteln Sie Ihre Botschaft, Ihr Unternehmen, in der Flut von Informationen, denen Ihr Zielobjekt ständig ausgesetzt ist? Die Erklär-Experten der explain it GmbH geben Ihnen in einem Impulsvortrag fünf wertvolle Tipps an die Hand, wie Sie sich dieser Herausforderung souverän und nachhaltig stellen können. Anschließend gibt es ein Barbecue über den Dächern von München, natürlich mit reichlich Gelegenheiten zum Networking!

Zur Veranstaltung

Bürgermeister Josef Schmid und Isarnetz München laden zum Rathausempfang ein

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und Isarnetz laden am 17.06. zum Abendempfang der 4. Münchner Webwoche im alten Rathaus ein. Besonders freuen wir uns, dass Josef Schmid, Bürgermeister und Leiter des Referats, Zeit gefunden hat, die Teilnehmer beim Abendempfang persönlich zu begrüßen. Neben einem abwechslungsreichen Programm bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, um die Lage des digitalen Standorts München zu diskutieren.

Nach einem Stehempfang mit kalten Getränken zum Auftakt startet die Veranstaltung mit einem Business Speed-Dating, bei dem sich neue Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen lassen. Anschließend begrüßen Bürgermeister Josef Schmid, Herr Dr. Vogler von der IHK für München und Oberbayern sowie Prof. Groß von der Münchner Webwoche die Gäste und leiten zur Keynote des Empfangs über. Diese wird von Franz Glatz, Business Coach und Initiator des Gründerzentrums „Werk1“ der digitalen Wirtschaft München zum Thema „Digitales Ecosystem München: Wir werden erwachsen!“ gehalten und gibt einen. Einblick in das digitale Wachstum Münchens.

Doch München wird nicht nur von der Digitalwirtschaft, sondern auch durch zahlreiche Blogger bereichert, die sich von Mode und persönlichen Einblicken in Münchner Leben bis hin zu Wirtschafts- und Branchenthemen den Münchner Alltag in all seinen Facetten aufgreifen. Im Rahmen der Münchner Webwoche möchte Isarnetz die Aufmerksamkeit auf diese Münchner Bloggerlenken und die besten Blogs in und aus München auszeichnen.

Zum Ausklang des Abends erwartet die Gäste ein Buffet, an dem sich die persönlichen Gespräche fortführen lassen. In der historischen Kulisse des Alten Rathauses können Kontakte ausgebaut, Erfahrungen ausgetauscht und der digitale Standort München diskutiert werden, während der Abend langsam ausklingt.

Details: Der Abendempfang der Münchner Webwoche im Alten Rathaus ist am Mittwoch, dem 17.06.2015 von 17.45 Uhr bis ca. 22.20 Uhr. Die Landeshauptstadt München und Isarnetz laden als Veranstalter ein und bitten um eine namentliche Anmeldung über Eventbrite.

Beirat verstärkt: Noch mehr Energie für die Münchner Webwoche

Wir freuen uns sehr mitzuteilen, dass bei den letzten Isarnetzmeetings am 17.12.2014 und 20.01.2015 folgende Personen neu in den Beirat der Münchner Webwoche berufen wurden.

Wir begrüßen herzlich:

 

Gleichzeitig bedanken wir uns herzlich bei den ausscheidenden Beiratsmitgliedern wie Doris Schuppe vom Social Media Club, Franz Glatz vom Werk1, Nicole Ruedlin, Internetworld, Sina Brübach Schlickum vom Combinat 56 und Stefan Schicker vom BDOA für Ihre Unterstützung beim Aufbau des Isarnetzes und der Münchner Webwoche.

Alle haben versichert, dass Sie die Münchner Webwoche und den Digital- und Kreativstandort München auch weiterhin unterstützen werden.

Münchner Webwoche 2014 - Business Speeddating

Über die Münchner Webwoche

Die Münchner Webwoche wurde im Jahr 2012 das erste Mal durchgeführt. Sie wird getragen von Münchner Organisationen und Unternehmen, die die digitale Wirtschaft am Standort München stärken und deren Akteure besser vernetzen wollen.

Eine Woche lang finden dazu an verschiedenen Standorten in München Veranstaltungen rund um die Themen Internet und Digitales statt. Die Events werden von den Organisationen selbst organisiert und durchgeführt.

Das bedeutet konkret: Sie sind die Münchner Webwoche! Ohne Ihren Workshop, Vortrag oder Event gibt es auch keine Münchner Webwoche. Unsere Netzwerkpartner stehen im Zentrum der Woche, das ist Ihre Bühne.

Diese Website samt Veranstaltungskalender zeigt den Münchnern, wo sie in den sieben Tagen die geballte digitale Kompetenz der Landeshauptstadt erleben können. Die Münchner Webwoche ist eine Messe der etwas anderen Art.

Wir von Isarnetz, den Initiatoren und Organisatoren der Webwoche, bieten auch eine eigene Veranstaltung im Rahmen der Münchner Webwoche an. Das ist der Isarnetz-Abendempfang im Alten Rathaus am 17. Juni 2015, auf dem auch die Isarnetz-Awards verliehen werden. Auch bei diesem Event steht nicht das Isarnetz im Vordergrund, sondern Sie – die digitalen Gestalter Münchens.

Zeigen Sie München, wie Sie die digitale Zukunft formen! Werden Sie Netzwerkpartner, Sponsor, Helfer, Medienpartner!

Sponsor werden

Teilen auch Sie unsere Vision eines starken Technik-,  Digital- und Kreativstandorts München? Dann unterstützen Sie uns! Auf dieser Seite können Sie sich unsere Sponsoreninformationen herunterladen.

Was wir Ihnen bieten

Als Sponsor erreichen Sie ein exklusives Publikum: Die digitalen Gestalter in München. Präsentieren Sie sich potenziellen Kunden, Partnern, Mitarbeitern und der interessierten Münchner Öffentlichkeit.

Wir werden immer wieder gefragt, welche Reichweite die Münchner Webwoche ihren Sponsoren bieten kann. Nun: die größte Reichweite steuern Sie selbst bei, unsere Sponsoren und Netzwerkpartner. Wenn jede Organisation, die wir hier auf der Seite listen, ihre Kanäle für die Unterstützung der Webwoche einsetzt, ist das Potenzial enorm. Der Netzwerkeffekt nützt uns allen. Zudem kommunizieren unsere Unterstützer, die Landeshauptstadt München und die IHK für München und Oberbayern, für uns, wir haben Medienpartner (2015: muenchen.de, Internet World Business uvm), Social Media-Partner, eigene Kanäle sowie Werbematerial. Mehr erfahren Sie in der Sponsorenpräsentation.

Ihr Ansprechpartner

Andy Keck

Andreas Keck
Telefon +49 89 95085987
andreas.keck@keck-net.de
xing/Andreas_Keck

 

 

Download unserer Sponsorenpräsentation

MÜNCHNER WEBWOCHE stellt sich vor.pdf

 

[contact-form-7 id=“3961″ title=“Sponsor werden“]

,

Webwoche 2014: Ein Rückblick

Wir sind stolz: Weit mehr als 30 Partner, von der Bayerischen Akademie für Werbung bis zum Werk1, konnten für die Webwoche 2014 gewonnen werden. Über 80 Veranstaltungen hat München im Rahmen der Webwoche 2014 auf die Beine gestellt, davon viele, die eigens für die Webwoche initiiert wurden. Kleine Workshops mit drei Teilnehmern waren dabei ebenso spannend und wertvoll wie große Vorträge mit bis zu 100 Personen. München gestaltet die digitale Zukunft in vielen Bereichen mit.

Das waren Eure Events: Vielen Dank!

Veranstaltungen einzelner Partner herauszugreifen gehört sich eigentlich nicht, Sie waren alle fantastisch! Einige Beispiele wollen wir hier aber doch nennen, als Inspirationsquelle für zukünftige Teilnehmer: Was die Digital Media Women oder die Webgrrls, die IHK, die Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner, die TechDivision München, der DAALA, die IT Agenten und die German UPA, netz 1 und 7PointStory und so viele andere auf die Beine gestellt haben, war schon bewundernswert!

Auch unsere Sponsoren und Unterstützer waren aktiv – Telefónica war allein mit sieben Veranstaltungen am Start, genauso die IHK für München und Oberbayern. Wir finden es genial, wenn ein Sponsor nicht „nur“ Geld gibt, sondern auch den Mehrwert der Woche selbst, die Bühne und das Netzwerken, voll nutzt und selbigen für die Besucher schafft. Ein riesiges Dankeschön noch einmal an alle Veranstalter 2014. Wir hoffen, Sie sind bei der 4. Münchner Webwoche wieder dabei!

Networking-Plattformen

Die Initiatoren der Webwoche boten 2014 drei eigene Veranstaltungen an: Die Isarnetz Startup Night zum Auftakt, das Isarcamp sowie den Isarnetz Abendempfang zum Abschluss. Auch bei diesen Veranstaltungen wollen nicht wir im Vordergrund stehen, sondern unseren Teilnehmer eine Bühne und Plattformen zum Netzwerken bieten. Dazu gehört es für uns auch, herausragende Leistungen zu würdigen: Im Rahmen des Abendevents im Saal der IHK Akademie haben wir deshalb wieder die Isarnetz Startup- und Content-Awards verliehen:

  • Startup-Award: Eine Jury wählte zehn Startups auf eine Shortlist. Ein Social Voting im Netz bestimmte Opentabs (www.opentabs.de) zum Sieger des Isarnetz Startup-Award 2014.
  • Content für München-Award: Auch hier wählte eine Jury zehn Kandidaten auf eine Shortlist, über die anschließend im Netz abgestimmt wurde. Siegerin Rachel Preece (www.artsinmunich.com) kann sich über den Titel freuen.

 

Ein Business-Speeddating, Vorträge zum Digitalstandort von IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen, vom ehemaligen Wirtschaftsreferenten der Stadt München Kurt Kapp und eine inspirierende Keynote von Catharina van Delden (Geschäftsführerin von innosabi sowie Präsidiumsmitglied und Startup-Sprecherin beim BITKOM) sowie ein Abschlusskonzert der CubaBoarischen bildeten einen perfekter Rahmen.

Mammutbaum-Sprössling

Die Münchner Webwoche wurde im Jahr 2012 das erste Mal durchgeführt. Schon damals hatten die Münchner Lust, ihre digitale Welt auf 25 Veranstaltungen zu zeigen. Im Jahr darauf zählten wir schon 50 Veranstaltungen, und 2014 schließlich 80. Das ist immer noch wenig für das Potenzial, das München im Technik- und Digitalbereich zu bieten hat. Wir sind zuversichtlich, dass dieses Pflänzchen prächtig weiterwächst und wollen die Münchner Webwoche zusammen mit Euch zu einer Erfolgsgeschichte machen.

,

Startup-Award

Das Münchner Startup Opentabs wurde im Rahmen des Isarnetz-Abendempfangs der 3. Münchner Webwoche am 23. Mai 2014 mit dem Startup-Award ausgezeichnet. Opentabs konnte die Jury mit einer App überzeugen, die den Bestell- und Bezahlvorgang auf das Smartphone verlagert. Somit können Bestellungen schon vom Weg ins Restaurant oder den Coffee-Shop aus aufgegeben und beglichen werden.

Wir sind noch nicht sicher, ob es wieder einen Startup-Award geben wird – mehr bald an dieser Stelle! [UPDATE 12. Mai 2015: Im Rahmen der Münchner Webwoche 2015 wird es keinen Startup-Award geben.]

Startup-Award 2014

München hat eine vibrierende, bunte Startup-Szene: Etwa die Hälfte der Bewerber-Teams stammt aus den Bereichen Lifestyle, IT-Security, Mobile und Web. Aber auch Food, Handel, Medien und soziales Miteinander waren im Feld dabei. Eine Jury wählte zehn Startups auf eine Shortlist. Ein Social Voting im Netz bestimmte Opentabs zum Sieger des Isarnetz Startup-Award 2014.

Wartezeiten dürften sich mit der App, die Bestellung und Bezahlung vom Restaurant entkoppelt, für die Gäste der Opentabs-Partner deutlich senken. Der Preisträger erhält eine Pressemappe im Wert von 2.500 Euro, erstellt von der auf IT- und Technologiethemen spezialisierten Kommunikationsberatung Hotwire PR.

Den zweiten Platz konnte sich Stackfield sichern, eine Software-Lösung, die cloudbasierte Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglicht. Auf dem dritten Platz landete Bikesale Solutions mit dem ersten professionellen und einfach zu bedienenden Online-Marktplatz für gebrauchte Fahrräder